Nicandova

Hereinspaziert
Home Page FAQ Team    *
  Registrieren
Anmelden 

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 1 Beitrag ] 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Franz jaegerstaetter
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2019, 18:08 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2163
Franz jaegerstaetter war Bauer in St. Radegund und wurde in der Nazizeit wegen Wehrdienst Verweigerung zum Tode verurteilt und 1943 in Brandenburg/Havel enthauptet. Ehrenamtlich war er Messner in St. Radegund. Er war sehr naturverbunden, lebte als Bauer selbstverständlich im Kreislauf der Natur, war aber überzeugt davon in diesem Kreislauf Gott zu begegnen. Er hat seinen Glauben selbstverständlich und still gelegt, unaufdringlich für seine Umgebung. Bekannt sind seine Gedanken nach seinem Tod geworden weil Reha Putz eine Biographie über ihn geschrieben hat. Und dazu aus Briefen an seine Frau aus der Todeszelle zitiert hat. Seine Frau erzählte immer wieder, dass er sich die Entscheidung nicht leicht gemacht hatte. Schliesslich würde sie mit zwei kleinen Kindern zurück bleiben. Er sah es jedenfalls als persönliche schuld in diese. Krieg zu kämpfen und zu töten und es so dem gottlosen ne Regime zu ermöglichen noch weitere Völker zu unterdrücken. Er war sogar beim Bischof i. Linz um mit diesem über die Wehrdienst Verweigerung zu sprechen. Der Bischof sagte damals, es sei nicht seine Sache darüber zu entscheiden ob dieser Krieg gerecht oder ungerecht sei.als Familienvater hättet er in erster Linie die Verantwortung für seine Kinder und dürfen sein Leben nicht wegwerfen. Zu seiner Frau sagte er nach diesem Gespräch " der traut sich auch nicht, sonst ist er selber auch noch dran" erzählte sie. Bei der Einberufung sagte er , dass er aufgrund seiner christlichen Einstellung den Wehrdienst mit der Waffe ablehne. Man könne mich gleichzeitig Katholik und Nationalsozialisten sein.es gibt Dinge, da muss man Gott mehr gehorchen als den Menschen und wer seinen nächsten liegt, wie sich selbst, kann auf diesen nicht schiessen.dss alles steht im Protokoll seiner Einberufung. Es gibt eine sicher Quelle. So ist es im Buch von Erna Putz " besser die Hände gefesselt als der Wille" belegt. Und Frau jaegerstaetter selber hat das auch immer wieder erzählt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 8. Apr 2019, 18:08 


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Franz Bardon
Forum: [ED] Magische Rituale
Autor: Loop
Antworten: 2
Würzrestli (von Franz)
Forum: [02] Rezepte mit Fleisch
Autor: Nicandros
Antworten: 0
Franz bardon
Forum: [ED] Übersinnliche Fähigkeiten
Autor: glasperle
Antworten: 2
Franz jagerstaetter
Forum: Menschen & Schicksale
Autor: glasperle
Antworten: 1

Tags

Bau, Essen, Familie, Kinder, Quelle, Rap, TV

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Haus, Essen, Bau

Impressum | Datenschutz