Nicandova

Hereinspaziert
Home Page FAQ Team    *
  Registrieren
Anmelden 

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 1 Beitrag ] 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Thomas von Aquin
BeitragVerfasst: So 7. Apr 2019, 23:57 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2154
Thomas von Aquin ist 1224 geboren und 1274 gestorben. Er war Theologe und Philosoph, wahrscheinlich der einflussreichste des Mittelalters. Besonders einfach war dieser Spagat nicht. Den Theologen war er zu gekehrt, den Philosophen zu fromm. Trotzdem gewann er viel Einfluss. Erst war er Oblate in einer benediktinersbtei1239 ging er schließlich nach Neapel und studierte dort die freien Künste.als er 1244 zurückkam trat er dem dominikanerordenbei. Das gefiel seinen ganznund gar nicht. Sie entführten ihn sogar und hielten ihn ein Jahr gefangen. Als sie in schliesslich frei liessen kehrte er zu seinem Orden zurück.schliesslichnging er nach Paris und studierte Heinsberg Magnus Philosophie.schliesslich zog er weiter nachkoeln und würde Assistent von Albert de großen.1252 wurde er zum Priester geweiht.zwischen 1252 und 1256 schrieb er zwei Bücher de Ente et essentia(über das Seiende und das Wesen)und de principiis naturae ( die Prinzipien der Wirklichkeit)1256 kehrte er nach Paris zurück und beendete sein Studium bei Albertus Magus mit dem Magister der Theologie.einecseiner größeren Leistungen war die Werte von Aristoteles mit den Werten vom kirchenvaters augustinus.das warveingewagter Versuch, der ihm aber Anerkennung gebracht hat. Er hätte ihm genauso gut den Scheiterhaufen bringen können.ab 6.12.1273 schrieb er nicht mehr und diktierte auch nicht. Er hatte gerade eine Messe gefeiert und erklärte, als er gefrgt wurde, ihm erschiene alles was er geschieben habe wie leeres Stroh, nachdem,was ihm der Herr gerade gezeigt hatte.als katholischer Priester glaubt er natürlich Brot in de. Kein christ zu verwandeln und diesen Leib in der Hand zu halten. Natürlich hat er in diesem Moment eine ganz besondere Beziehung zu seinem Herrn. Und das man. Ein Moment überschwemmen der Erkenntnis gewesen sein. Er hat es nicht erzählt. Ich kenne solche Erzählungen von Hermann Nitsch, Wenn er ein werk schafft,die Erlebnisse werden andere Dinge betreffen, aber die exstase und der Erkenntnissprozess werden ähnlich sein.jetztbkoennte man darüber reden ob dies beide Male der geist Gottes ist, beim Priester Thomas und beim Atheisten Nitsch. Warum eigentlich nicht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 7. Apr 2019, 23:57 


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

xxxx_Das Thomas Evangelium
Forum: [01] Die Onlinebibliothek
Autor: Nicandros
Antworten: 0
Thomas Fritsch
Forum: Hörspiel Serien
Autor: Nicandros
Antworten: 3

Tags

Bücher, Erde, Essen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Haus, Essen, Bau

Impressum | Datenschutz