Nicandova

Hereinspaziert
Home Page FAQ Team    *
  Registrieren
Anmelden 

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 14 Beiträge ] 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Armutssicherungsgesetz
BeitragVerfasst: So 7. Apr 2019, 20:50 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2163
Gott sei Dank haben wenigstens Werner Kogler und brigitte hebein noch Hirn
https://www.bizeps.or.at/kogler-hebein- ... zialabbau/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 7. Apr 2019, 20:50 


Nach oben
  
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Armutssicherungsgesetz
BeitragVerfasst: So 7. Apr 2019, 21:18 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2163
Dächer mich spannendste ist, dass kein/e Politiker/in darauf hinweist, dass diese kuerzungen natürlich auch indirekte Auswirkungen auf die mindestloehne haben und direkt in die Deflation führen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Armutssicherungsgesetz
BeitragVerfasst: So 7. Apr 2019, 22:58 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2163
Wir haben hier dieses echte Problem, das fuer 100.000de Menschen existenzbedrohend ist. Und als praktische Ablenkung die identitaeren, für die niemand den Basti verantwortlich machen kann. Ein höchst praktische ablenkung. Mir ist die aber nicht willkommen, den. Ich halte die identitaeren wirklich für eine Terrorgruppe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Armutssicherungsgesetz
BeitragVerfasst: So 7. Apr 2019, 23:39 
Benutzeravatar
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Mo 9. Apr 2018, 22:37
Beiträge: 282
Das ist die ÖVP, die war noch nie sozial, jetzt ist sie an die Spitze gewählt worden und macht natürlich, was sie will. Kann man sich bei all den ÖVP-Wählern bedanken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Armutssicherungsgesetz
BeitragVerfasst: Di 9. Apr 2019, 03:44 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2163
Ja, da hast du Recht und ich bin mir fast sicher, dass die braunen Europäer von kickl dazu dienen unsere( der Bevölkerung) Aufmerksamkeit auf die illiberale Gefahr zu fokussieren und dadurch den neoliberalen Umbau weitgehend zu übersehen. Darum glaube ich schweigt der Bundesstudienabbbrecher zu so viel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Armutssicherungsgesetz
BeitragVerfasst: Di 9. Apr 2019, 07:45 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2163
Die landesvertreter haben es nochmals versucht. https://www.bizeps.or.at/kampus-enttaeu ... ger-klein/ es war zwecklos. Wozu haben wir eigentlich einen Bundesrat? Zahlen wir die umsonst? Auch hätten wir einen Präsidenten, der einmal von seinem Vetorecht Gebrauch machen könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Armutssicherungsgesetz
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 13:58 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2163
Das ist doch wirklich die Höhe https://kontrast.at/mindestsicherung-ku ... enden/amp/

Das Thema ist mir real schon einmal begegnet. OÖ hat ja schon. Länger schwarz-blau und ist mit diesen Grausamkeiten schon laenger konfrontiert. Ein waermestube fuervobdachlose würde von der Polizei kontrolliert. Dies stellt fest, dass die Menschen hier ein warmes Essen täglich bekommen. Sofort kam das Sozialamt und die waermestube würde verpflichtet, die Namen derer zu notieren, die hier essen. Um diesesctsegliche essen sollte die Sozialhilfe gekürzt werden. Damals war das gesetzlich nicht möglich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Armutssicherungsgesetz
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 18:19 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2163
Der gipfel der Bösartigkeit ist wirklich ein guter Titel zu diesem Thema. https://kontrast.at/sozialhilfe-neu-spenden-abgezogen/ ja, Hofer hatte Recht, ich wundere mich fast täglich, was alles möglich ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Armutssicherungsgesetz
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 19:58 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2163
Das alles ist mir sehr nahe. Meine Freundin unterstützt eine junge Nigerianer in. Sie ist alleinerziehende Mutter mit drei Kindern, hat einen Teilzeitjob in einem Pflegeheim. Vollzeit arbeiten kann sie wegen der Kinder nicht. Asyl hat sie schon.nun überlegt sie ob sie nicht zum aufstocken um Mindestsicherung ansuchen soll. Meine Freundin wohnt ja auch einige 100 km von ihr entfernt,so überweist sie ihr Ab und zu Geld um ihr nicht nur moralisch sondern auch finanziell zu helfen. Da kann die jetzt also gar nicht um Aufstockung ansuchen. Es ist zum verrückt werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Armutssicherungsgesetz
BeitragVerfasst: Sa 20. Apr 2019, 13:22 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2163
Gott sei Dank sagt Pamela endlich was https://mobil.derstandard.at/2000101750 ... ified=true


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Armutssicherungsgesetz
BeitragVerfasst: Do 25. Apr 2019, 21:39 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2163
Ich wolltecescgenau wissen, wie behinderte in Österreich behandelt werden. Ich habecescmir ausgerechnet. Mit unserem Einkommen gehören wir zu den ärmsten 15% Österreichs.trotzdem geht es mir gut. Keine ahnung warum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Armutssicherungsgesetz
BeitragVerfasst: Fr 26. Apr 2019, 08:00 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2163
Das sollten wir uns gut merken. Die Sozialministerin verspricht den Erhalt der notstandshilfe. Das wäre zufällig richtig. Aber ich glaube nicht, dass sie das durchsetzen kann. Ab und zu tut sie mir fast leid. Es hört sich immer wieder so an als würde sie sich an und zu für den kleinen Mann/ die kleine Frau einsetzen. Aber gegen die hayek Politik des Bundesstudienabbbrechers hat sie keine Chance.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Armutssicherungsgesetz
BeitragVerfasst: So 28. Apr 2019, 11:18 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2163
Wie gesagt, ich gehöre zu den ärmsten 15% der Österreicher und es geht mir immer noch gut. Ich kann immer noch mit Flüchtlingen teilen und ich bin 85% koerperbehindert und kann immer noch gemeinnützige kleinigkeiten leisten. Ich finde mein Leben ist lebenswert und es macht mir meistens Freude. Natürlich habe ich Tage, escgeht mir alles auf die Nerven. Aber wer hat die nicht?
Ich Stelle mir Menschen aus Kriegsgebieten vor, die alles zurück lassen müssen und sich unter wahnsinnigen körperlichen und psychischen Belastungen auf den Weg machen ihr nacktes leben zu retten. Wenn mir jetzt jemand erzählt, WIR können es uns nicht leisten diesen Menschen zu helfen, WIR müssen sie schickanieren, werde ich richtig grantig. Ich kann mir das nicht vorstellen. Tut mir leid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Armutssicherungsgesetz
BeitragVerfasst: Mi 1. Mai 2019, 10:31 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2163
Van der Bellen hat gesagt, er wird bei dem neuen Sozialhilfe Gesetz wahrscheinlich von seinem Vetorecht Gebrauch machen. Hoffentlich tut er das wirklich!
https://kontrast.at/arm-trotz-arbeit-we ... aere-jobs/
https://kontrast.at/1-mai-wehren-wir-un ... -oben/amp/

Immerhin sollten wir als ersten Schritt wenigstens den 1. Mai zurück erobern und nicht von Brauchtum übertuenchdn lassen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Bau, Österreich

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Haus, Essen, Bau

Impressum | Datenschutz