Nicandova

Hereinspaziert
Home Page FAQ Team    *
  Registrieren
Anmelden 

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 2 Beiträge ] 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Berta von Suttner
BeitragVerfasst: Mo 18. Mär 2019, 12:10 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 11602
Berta von Suttner hatte die Stärke sich gegen das damalige gesellschaftliche Bild der Frau zu widersetzen und ging ihren eigenen Weg.
Als verarmte Adelige kam sie in das Haus der Suttners als Gesellschafterin und Erzieherin, verliebte sich in den jüngeren Sohn Arthur.
Doch die Familie Suttner war gegen diese Verbindung und entließ sie.
Berta bekam daraufhin eine Stelle bei Alfred Nobel in Paris.
Nobel erkannte sehr schnell, welch geistreiche Frau sie war und sie gingen eine enge geistige Verbindung ein.
Arthur von Suttner kam zu ihr nach Paris und die beiden heirateten und gingen zusammen in den Kaukasus, wo Berta Bekanntschaft mit dem Krieg und deren furchtbaren Greuel machte.
Beide verdienten ihren Lebensunterhalt mit schriftstellerischen Tätigkeiten und Berta verfasste durch die furchtbaren Eindrücke des Kriegsgeschehens den Antikriegsroman " Die Waffen nieder " der einen Durchbruch in der literarischen Welt bedeutete.
Mit Alfred Nobel stand sie in dauernden Briefkontakt, er war es auch, der sie zum Schreiben bewegte. Als Berta und ihr Mann zurück in Wien ihr Domizil aufschlugen, traf sie Mit Alfred zusammen der sie einen Friedensaktivisten vorstellte, deren Verein sich Berta anschloss und in weiterer Folge mit finanzeller Unterstützung durch Nobel den Verein der österreichischen Friedensfreunde gründete.

Durch ihren Einfluss kam Alfred Nobel, den Erfinder des Dynamits, dazu sein ganzes Vermögen einer Stiftung zu widmen, in dem jährlich ein großer Geist, der dem Wohle der Menscheit diente, ein hochdotierter Preis verliehen wird, den Nobelpreis.
( ab 1901 bestehend aus den Sparten: Literatur, Physik, Chemie, Physiologie oder Medizin, und Freidensaktionismus )
Am 10. Dezember 1905 erhielt Bertha von Suttner als erste Frau den Friedensnobelpreis.

Zitat:

„Die Religion rechtfertigt nicht den Scheiterhaufen, der Vaterlandsbegriff rechtfertigt nicht den Massenmord, und die Wissenschaft entsündigt nicht die Tierfolter.“

– Bertha von Suttner: Schach der Qual (1898)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 18. Mär 2019, 12:10 


Nach oben
  
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Berta von Suttner
BeitragVerfasst: Mo 18. Mär 2019, 14:18 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2169
Dieses Zitat ist Hoch aktuell und beschreibt herrliches Dilemma in dem man sich befindet.am Beispiel vaterland: ich bin sicher "hafted",wie die schafe in diesem Buch viewtopic.php?nxu=63951795nx63131&f=100&t=911&p=20671&hilit= aber nicht so wie die Politik Vaterland versteht https://www.tt.com/politik/europapoliti ... -vaterland
Wenn man den Artikel aus den Tiroler Nachrichten(sieheb2. Link) und die Leseprobe aus dem Buch "mein Leben als Schäfer"(1.link) hintereinander liest und sagt, das widerspricht sich nicht, sieht man da. Dilemma wunderbar. Aber Berta von Suttner hat das unmissverständlich formuliert ~thx~~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Bild, Chemie, Familie, Haus, Literatur, Physik, USA, Wien

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Essen, Haus, Bau

Impressum | Datenschutz