Nicandova

Hereinspaziert
Home Page FAQ Team    *
  Registrieren
Anmelden 

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 13 Beiträge ] 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Asterix bei den schluchtenscheissern
BeitragVerfasst: Do 10. Jan 2019, 11:02 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2163
In der Satire Zeitschrift " Tagespresse" wird zum 60 jahrjubilaeum "Asterix bei den schluchtenscheissern" vorgestellt. Ist natürlich satire.die Vorschau aus kapitel eins finde ich wahnsinnig gelungen:Asterix und Obelix befinden sich auf dem Heimweg von Syrien( sie hatten sich dem is angeschlossen). Auf der Balkan Route begegnet ihnen ein Legion grüner, gewordener Männchen mit starker Akne.sie bezeichnen sich als Grundwehrdienst, die dem wilden Volk der schluchtenscheisser angehören und nehmen die gallische Kompanie gefangen. Auch noch schön sind die handelnden Personen, da wären zum.b. HC keinneonazinix und Sebastian ichsagnix, Andreas troubadix und andere.
Kapitel 22 ist auch noch besonders erwähnenswert:grosse Aufregung in Rom. Der grosse Django Caesar ist tot. Er wurde von seinem engsten Gefährten hinterlistig in den Rücken gestochen. Seine letzten Worte waren " auch du, mein Sohn Basti".nun übernimmt Sebastian ichsagnix den kaiserlichen Thron.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 10. Jan 2019, 11:02 


Nach oben
  
 
Offline 
BeitragVerfasst: Do 10. Jan 2019, 11:08 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 18790
glasperle hat geschrieben:
In der Satire Zeitschrift " Tagespresse" wird zum 60 jahrjubilaeum "Asterix bei den schluchtenscheissern" vorgestellt. Ist natürlich satire.die Vorschau aus kapitel eins finde ich wahnsinnig gelungen:Asterix und Obelix befinden sich auf dem Heimweg von Syrien( sie hatten sich dem is angeschlossen). Auf der Balkan Route begegnet ihnen ein Legion grüner, gewordener Männchen mit starker Akne.sie bezeichnen sich als Grundwehrdienst, die dem wilden Volk der schluchtenscheisser angehören und nehmen die gallische Kompanie gefangen. Auch noch schön sind die handelnden Personen, da wären zum.b. HC keinneonazinix und Sebastian ichsagnix, Andreas troubadix und andere.
Kapitel 22 ist auch noch besonders erwähnenswert:grosse Aufregung in Rom. Der grosse Django Caesar ist tot. Er wurde von seinem engsten Gefährten hinterlistig in den Rücken gestochen. Seine letzten Worte waren " auch du, mein Sohn Basti".nun übernimmt Sebastian ichsagnix den kaiserlichen Thron.

~thx~~ Find ich köstlich, ist aus dem realen Leben gegriffen! boys_lol.gif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
BeitragVerfasst: Do 10. Jan 2019, 22:46 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 17332
Bis auf einen Punkt, find ichs auch gelungen.


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
BeitragVerfasst: Do 10. Jan 2019, 22:54 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 18790
Lincoln hat geschrieben:
Bis auf einen Punkt, find ichs auch gelungen.

Django Caesar war der Vorgänger in der ÖVP von Kurz, Reinhold Mitterlehner, den ich eigentlich für einen relativ ehrlichen Politiker hielt.
Den hat er echt hinterrücks abserviert. Das nur zur Erklärung. kichern.gif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
BeitragVerfasst: Do 10. Jan 2019, 22:56 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 17332
Edova hat geschrieben:
Lincoln hat geschrieben:
Das nur zur Erklärung. kichern.gif

Mein Punkt ist "Asterix & Obelix bei der IS". (Da kann ich gar nicht drüber kichern)


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
BeitragVerfasst: Do 10. Jan 2019, 22:58 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 18790
Lincoln hat geschrieben:
Mein Punkt ist "Asterix & Obelix bei der IS". (Da kann ich gar nicht drüber kichern)

Stimmt, das hat mich auch irritiert. Wenn, dann nur um sie zu vernichten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 14:37 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2163
Mir hat alleine der Titel schon so gefallen, dass ich heute beim Einkaufen im Dorf davon erzählt habe, ohne Rücksicht darauf, wie dieser bekannte tickt. Manche lassen sich nicht schluchtenscheisser nennen. Die meisten haben herzlich gelacht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 15:56 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 17332
glasperle hat geschrieben:
Manche lassen sich nicht schluchtenscheisser nennen.

Zu Unrecht Piefke - dann kommt eben Schluchtenscheißer. Grinsy


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 16:22 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2163
Ich weiss nicht einmal was genau ein piefke ist. A saupreiss?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 16:38 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 17332
glasperle hat geschrieben:
Ich weiss nicht einmal was genau ein piefke ist. A saupreiss?


Das Original lass ich mal weg, denn demnach hatte es nie so weit kommen dürfen...

Zitat:
Das Wort Piefke ist in Österreich eine umgangssprachlich verwendete, meist abwertend gemeinte Bezeichnung für Deutsche mit entsprechender Sprachfärbung.[1][2] In Deutschland ist es zumeist ein Synonym für einen Prahler oder einen Wichtigtuer, auch für Snob und „feiner Pinkel“. Piefig dagegen bedeutet kleinbürgerlich, spießig.


Zitat:
Verwendung und Bedeutung von Piefke in Österreich sind dem in Altbayern verbreiteten Preiß für Landsleute nördlich des sogenannten „Weißwurstäquators“ vergleichbar, auch im westlichen Österreich wird dieser Begriff eher verwendet als Piefke, allerdings werden die Süddeutschen meist davon ausgenommen. Beide Bezeichnungen gehören zur Gruppe der Ethnophaulismen („abwertenden Fremdbezeichnungen für Volksgruppen“). Die vor allem im Norden und Osten Deutschlands für Österreicher verwendete Bezeichnung „Ösi“ (auch „Öschi“), wie auch die in Bayern gebräuchliche Betitelung als Haberer (vor allem auf die Österreicher mit wienerischen/ostösterreichischem Zungenschlag) sind ein direktes Äquivalent, da sie in gleichem Maße teilweise abwertend, oft aber auch wertfrei verwendet werden.


Die Piefkes kommen - 50 tausend musikalisch marschierende Preußen


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 17:51 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2163
In meiner Umgangssprache kommt piefke nicht vor. Wen. Ich dieses Wort höre, denke ich automatisch an Uniform und Marschmusik. :oops: ein Haberer ist bei uns, wir haben schon einen gewaltigen bayrischen einschlag., Ein guter Freund. Verhabert heisst, der tut mir wahrscheinlich einen Gefallen in der gesetzlichen Grauzone.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 18:15 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 17332
glasperle hat geschrieben:
denke ich automatisch an Uniform und Marschmusik. :oops:

Und DAS _-_hih_ ist Original. Stramm stehen, Uniform, Im Gleichschritt marschieren. (Gibt es auch beim Karneval - Rosenmontagszug)


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 22:08 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2163
Da gibt es doch irgend einen Film " der piefke in Wien" oder so. Sowas habe ich dunkel in Erinnerung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Haus, Essen, Bau

Impressum | Datenschutz