Nicandova

Hereinspaziert
Home Page FAQ Team    *
  Registrieren
Anmelden 

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




New Topic Post Reply  [ 21 Beiträge ] 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Online 
 Betreff des Beitrags: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: Di 5. Apr 2022, 08:09 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 01:46
Beiträge: 27767
Wenn 2 zusammen sind, dann gibt es nur eine sinnvolle Weise. Doch diese Weise wird so selten umgesetzt, dass bis heute das System dazu nicht umgeändert wurde, um dieses "für die Gesundheit" zu erzielen. Wer von Gesundheit prädigt, und behauptet, ehrlich sein zu wollen, sollte sich auch für diese Gesundheit des Lebens einsetzen und damit sind nicht die persönlichen Laster des Alltags gemeint sondern die Laster einer Gesellschaft.

Weg 1a: Der Erste arbeitet und der Zweite lebt
Weg 1b: Der Zweite arbeitet und der Erste lebt

Diese Weise wurde viele Jahrzehnte, gar Jahrhunderte geführt und zählt nicht zur gesunden Art einer Gesellschaft. Tätigkeiten ohne finanzielles Gehalt, sind zwar moralisch auch Arbeiten, zählen jedoch mehr zum tätigenden Alltag des Lebens. Auch wenn es vorkommt, dass es bei den Tätigkeiten des Alltags mitunter mehr zu tun gibt als bei der Arbeit mit Gehalt.

Weg 2: Beide arbeiten ohne zu leben

Diese neue Weise, die nur noch dazu dient, mühsam zu "überleben", wurde in den letzten 30 Jahren aufgebaut. Diese Art einer Gesellschaft ist noch schlimmer als die Version von Weg 1. Die Gesundheit des Lebens wurde komplett mit Füßen getreten und so gut wie abgeschafft. Es hat sich maßlos eine "kranke Gesellschaft" entwickelt die nur noch "für die Krankheit" des Lebens vorhanden zu sein scheint ohne einen Rückweg vor Augen zu haben. Trotzdem wird die Gesundheit des Lebens auf kranke Weise zum Vorwand genutzt, die Gesellschaft noch stärker verschärft kränker zu gestalten.

Weg 3a: Der Erste arbeitet zur Hälfte und lebt zur Hälfte
Weg 3b: Der Zweite lebt zur Hälfte und arbeitet zur Hälfte

Diese Version einer Gesellschaft hätte die Möglichkeit zur fast vollständigen Genesung um die Gesundheit des Lebens wieder herzustellen. Denn wenn beide jeder für sich zur Hälfte arbeiten, natürlich zu unterschiedlichen Zeiten und nicht zur selben Zeit, dann können sie in der anderen Hälfte "gemeinsam" leben. Sie müssten sich auch nicht mehr um das "Überleben" sorgen. Das System bräuchte nur dahin geändert werden, dass diese Möglichkeit eintreten kann. Sowohl Gesellschaft als auch System wären bei dieser Version beide entlastet.

Weg 4: Beide arbeiten nicht und beide leben

Diese Version bleibt Utopie, denn um dort hin zu gelangen, muss zuvor die Gier abgeschafft werden, die andere ausbeutet, um den Reichtum ins Unermessliche zu stapeln. Hier würden alle ihrer normalen Tätigkeit nach gehen, alle hätten genu zu essen, trinken, würden versorgt mit Medizin, da es hier nur ein einander tauschen gibt. (z.B. Von dem einen bekommt der Arzt einen Sack Kartoffeln, von dem anderen eine Kiste Äpfel, vom nächsten ein Fass Wein, usw)


Fortschritt der Tod großer Gemeinschaft -> Zukunft befindet sich in der Vergangenheit vor Abraham Lincoln -> Technologie nur oberflächliche Maske -> Die Zeit der Helden ist vorüber -> Unterjochung das Einzige, was im Finstern gedeiht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 5. Apr 2022, 08:09 


Nach oben
  
 
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: Di 5. Apr 2022, 08:36 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 07:19
Beiträge: 30042
Nicandros hat geschrieben:

Weg 4: Beide arbeiten nicht und beide leben

Diese Version bleibt Utopie, denn um dort hin zu gelangen, muss zuvor die Gier abgeschafft werden, die andere ausbeutet, um den Reichtum ins Unermessliche zu stapeln. Hier würden alle ihrer normalen Tätigkeit nach gehen, alle hätten genu zu essen, trinken, würden versorgt mit Medizin, da es hier nur ein einander tauschen gibt. (z.B. Von dem einen bekommt der Arzt einen Sack Kartoffeln, von dem anderen eine Kiste Äpfel, vom nächsten ein Fass Wein, usw)

Ja, diese Version wäre zwar das Optimale, doch unwahrscheinliche Utopie.

https://www.politik-sind-wir.net/thread ... 77/page-13
256


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: Di 5. Apr 2022, 08:44 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 01:46
Beiträge: 27767
Ein "Realist" verleugnet das Gestern und das Morgen, ohne es direkt zu nennen. So ist es auch mit deiner Frage 56. Längst hätten einige drauf geantwortet.


Fortschritt der Tod großer Gemeinschaft -> Zukunft befindet sich in der Vergangenheit vor Abraham Lincoln -> Technologie nur oberflächliche Maske -> Die Zeit der Helden ist vorüber -> Unterjochung das Einzige, was im Finstern gedeiht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: Di 5. Apr 2022, 08:51 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 07:19
Beiträge: 30042
Ja, nur Netzwerkfehler hat es geschleckt. Aber Antwort noch keine.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: Di 5. Apr 2022, 08:55 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 01:46
Beiträge: 27767
Ohne "Phantasie", die den Realisten fehlt, wird es keine "positiven Änderungen", die für viele nützlich und sinnvoll wären, geben. Es bleibt im gleichen Trott oder wird tendenziell schlechter. Die wenigen, die es angeblich gut haben, besitzen diesen Zustand nur, weil sie auf dem Rücken anderer "realistisch" rumtrampeln.


Fortschritt der Tod großer Gemeinschaft -> Zukunft befindet sich in der Vergangenheit vor Abraham Lincoln -> Technologie nur oberflächliche Maske -> Die Zeit der Helden ist vorüber -> Unterjochung das Einzige, was im Finstern gedeiht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: Di 5. Apr 2022, 08:57 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 07:19
Beiträge: 30042
Nicandros hat geschrieben:
Ohne "Phantasie", die den Realisten fehlt, wird es keine "positiven Änderungen", die für viele nützlich und sinnvoll wären, geben. Es bleibt im gleichen Trott oder wird tendenziell schlechter. Die wenigen, die es angeblich gut haben, besitzen diesen Zustand nur, weil sie auf dem Rücken anderer "realistisch" rumtrampeln.

Ja, sind alle ziemlich schräg und von sich eingenommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: Di 5. Apr 2022, 09:38 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 07:19
Beiträge: 30042
Da ist mir die Hutschnur gerissen. Grinsy
https://www.politik-sind-wir.net/thread ... 77/page-15
289


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: Di 5. Apr 2022, 09:45 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 01:46
Beiträge: 27767
Ja. Nach dem Motto, was ich nicht selbst gesehen, habe, daran glaub icht nicht. Also gibt es auch keinen Verstand. Grinsy


Fortschritt der Tod großer Gemeinschaft -> Zukunft befindet sich in der Vergangenheit vor Abraham Lincoln -> Technologie nur oberflächliche Maske -> Die Zeit der Helden ist vorüber -> Unterjochung das Einzige, was im Finstern gedeiht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: Di 5. Apr 2022, 09:47 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 07:19
Beiträge: 30042
Das ist ein selten blöder Arsch. Grinsy
Das Forum ist wirklich nichts für mich, solche Trottel auf einem Haufen hab ich noch nie gesehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: Do 7. Apr 2022, 18:24 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 01:46
Beiträge: 27767
Leben um zu arbeiten
oder
arbeiten um zu leben
?


Fortschritt der Tod großer Gemeinschaft -> Zukunft befindet sich in der Vergangenheit vor Abraham Lincoln -> Technologie nur oberflächliche Maske -> Die Zeit der Helden ist vorüber -> Unterjochung das Einzige, was im Finstern gedeiht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: Do 7. Apr 2022, 18:27 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 07:19
Beiträge: 30042
Nicandros hat geschrieben:
Leben um zu arbeiten
oder
arbeiten um zu leben
?

Ich denke Zweiteres.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: Do 7. Apr 2022, 18:49 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 01:46
Beiträge: 27767
Edova hat geschrieben:
Ich denke Zweiteres.

Richtig. Und da müssen wir wieder hin zurück. Du arbeitest, bis du leben kannst, dann ist Pause vom Arbeiten, bis du in die Phase des Überlebens kommst und arbeitest wieder, bis du leben kannst. Denn dieses auf Vorrat arbeiten ist nämlich leben um zu arbeiten.


Fortschritt der Tod großer Gemeinschaft -> Zukunft befindet sich in der Vergangenheit vor Abraham Lincoln -> Technologie nur oberflächliche Maske -> Die Zeit der Helden ist vorüber -> Unterjochung das Einzige, was im Finstern gedeiht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: Do 7. Apr 2022, 18:53 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 07:19
Beiträge: 30042
Nicandros hat geschrieben:
Richtig. Und da müssen wir wieder hin zurück. Du arbeitest, bis du leben kannst, dann ist Pause vom Arbeiten, bis du in die Phase des Überlebens kommst und arbeitest wieder, bis du leben kannst. Denn dieses auf Vorrat arbeiten ist nämlich leben um zu arbeiten.

Auf Vorrat arbeiten würde ich als sinnloses Tun bezeichnen. Grinsy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: Do 7. Apr 2022, 18:58 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 01:46
Beiträge: 27767
Edova hat geschrieben:
Auf Vorrat arbeiten würde ich als sinnloses Tun bezeichnen. Grinsy

Das wird doch gemacht. Täglich 8 bis 12 Stunden rackern, manche sogar noch mehr.


Fortschritt der Tod großer Gemeinschaft -> Zukunft befindet sich in der Vergangenheit vor Abraham Lincoln -> Technologie nur oberflächliche Maske -> Die Zeit der Helden ist vorüber -> Unterjochung das Einzige, was im Finstern gedeiht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: Do 7. Apr 2022, 19:06 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 07:19
Beiträge: 30042
Wenns nicht ums Leben geht, finde ich es sinnlos.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: So 17. Apr 2022, 21:07 
Benutzeravatar
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Do 26. Aug 2021, 11:01
Beiträge: 838
Edova hat geschrieben:
Ja, sind alle ziemlich schräg und von sich eingenommen.


Oh das würde ich jetzt so nicht sagen, wenn du das Forum meinst, ich kann einige dort gut leiden und fühle mich da echt wohl, ich hatte das schon lange nicht mehr, viele dort haben das Herz noch an der richtigen Stelle und ein paar Analpfeifen die gibt es überall.


Mit der Politik verhält es sich wie mit einer Wundertüte, erst wenn du tiefer hineinsiehst (gräbst), weisst du was darin wirklich enthalten ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: So 17. Apr 2022, 21:09 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 07:19
Beiträge: 30042
LoneSister hat geschrieben:
Oh das würde ich jetzt so nicht sagen, wenn du das Forum meinst, ich kann einige dort gut leiden und fühle mich da echt wohl, ich hatte das schon lange nicht mehr, viele dort haben das Herz noch an der richtigen Stelle und ein paar Analpfeifen die gibt es überall.

kichern.gif Geschmäcker sind eben verschieden. Grinsy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: So 17. Apr 2022, 21:13 
Benutzeravatar
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Do 26. Aug 2021, 11:01
Beiträge: 838
Edova hat geschrieben:
Das ist ein selten blöder Arsch. Grinsy
Das Forum ist wirklich nichts für mich, solche Trottel auf einem Haufen hab ich noch nie gesehen.


Seltsamerweise gerade mit Picasso kommst du nicht klar und ich komme so toll mit ihm zurecht, aber das bedeutet nicht, dass wegen einer Person das Forum nichts für dich ist, ein anderer User hat Picasso mit einem Link bestätigt, dass du die Wahrheit über Marder sagst.

https://www.politik-sind-wir.net/thread ... st-1825684

Der User dort gibt dir recht.


Mit der Politik verhält es sich wie mit einer Wundertüte, erst wenn du tiefer hineinsiehst (gräbst), weisst du was darin wirklich enthalten ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: So 17. Apr 2022, 21:16 
Benutzeravatar
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Do 26. Aug 2021, 11:01
Beiträge: 838
Edova hat geschrieben:

kichern.gif Geschmäcker sind eben verschieden. Grinsy


Ja, das stimmt. Grinsy


Mit der Politik verhält es sich wie mit einer Wundertüte, erst wenn du tiefer hineinsiehst (gräbst), weisst du was darin wirklich enthalten ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: So 17. Apr 2022, 21:18 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 01:46
Beiträge: 27767
Jedenfalls bin ich noch nicht die Rote Laterne, wie sonst meist gewesen. Grinsy


Fortschritt der Tod großer Gemeinschaft -> Zukunft befindet sich in der Vergangenheit vor Abraham Lincoln -> Technologie nur oberflächliche Maske -> Die Zeit der Helden ist vorüber -> Unterjochung das Einzige, was im Finstern gedeiht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeit & Leben
BeitragVerfasst: So 17. Apr 2022, 21:20 
Benutzeravatar
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Do 26. Aug 2021, 11:01
Beiträge: 838
Nicandros hat geschrieben:
Jedenfalls bin ich noch nicht die Rote Laterne, wie sonst meist gewesen. Grinsy


Jap, sie mögen dich, was ich sehr gut finde, du bist dort angekommen, genau wie ich. SNK...


Mit der Politik verhält es sich wie mit einer Wundertüte, erst wenn du tiefer hineinsiehst (gräbst), weisst du was darin wirklich enthalten ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 21 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Bau, Erde, Essen, Gesundheit, Hund, NES, Trinken, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Haus, Essen, TV

Impressum | Datenschutz