Nicandova

Hereinspaziert
Home Page FAQ Team    *
  Registrieren
Anmelden 

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




New Topic Post Reply  [ 5 Beiträge ] 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Seltsamer traum
BeitragVerfasst: Di 8. Jan 2019, 20:08 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 19:47
Beiträge: 1434
Heute Nacht hab ich ganz was seltsames geträumt.
Ich bekam einen Brief von einem Bauträger, der mir eine Ersatzvornahme androht. Wie gewöhnt antworte ich sofort.
A) die Firma gibt s nicht mehr
B) und wenn schon, soll er sich an meinen Exmann wenden.
C) ich bin geschieden und habe keine Ahnung was mein Ex macht.
Dann fällt mir ein, dass es dumm war zu antworten, da mich das nichts angeht, egal was mein Ex gerade macht und dass es negativ für mich ausgehen könnte reagiert zu haben.
Dann macht es plumps. Kater landet auf meinem immer noch von der Operation laediertem brustbein. Ich werde zum Glück wach.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 8. Jan 2019, 20:08 


Nach oben
  
 
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Seltsamer traum
BeitragVerfasst: Di 8. Jan 2019, 20:12 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 07:19
Beiträge: 9693
Gut, dass dich der Kater geweckt hat. Wer weiß was da noch gekommen wäre. Grinsy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Seltsamer traum
BeitragVerfasst: Di 8. Jan 2019, 20:20 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 19:47
Beiträge: 1434
Ja, da hast du Recht. Ich bin ihm auch sehr dankbar.
Nur ich habe gedacht, das ist so lange her, das habe ich schon verarbeitet. Seither ist sehr viel passiert.
Bedeutend schlimmeres.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Seltsamer traum
BeitragVerfasst: Di 8. Jan 2019, 20:27 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 07:19
Beiträge: 9693
Träume sind da oft unberechenbar. Hab schon öfters geträumt, ich muß zur Abschlussprüfung antreten,
und das gestaltet sich dann immer sehr kompliziert, nur wie lange ist das her?
So ungefähr 50 Jahre. kichern.gif
Frage mich dann auch was soll das, das kratzt mich doch schon lange nicht mehr. Grinsy
Da gabs beileibe Schlimmeres in meinem Leben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Seltsamer traum
BeitragVerfasst: Do 10. Jan 2019, 08:03 
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Sa 29. Jul 2017, 09:32
Beiträge: 409
Edova hat geschrieben:
Träume sind da oft unberechenbar. Hab schon öfters geträumt, ich muß zur Abschlussprüfung antreten,
und das gestaltet sich dann immer sehr kompliziert, nur wie lange ist das her?
So ungefähr 50 Jahre. kichern.gif
Frage mich dann auch was soll das, das kratzt mich doch schon lange nicht mehr. Grinsy
Da gabs beileibe Schlimmeres in meinem Leben.


Öfters geträumt....dass ist das eintretende Reale daran.

Es drückt eine tiefe innere Angst aus,die wir wohl alle haben....die letzte Prüfung..oder auch,den Weg
"Nachhause" antreten zu müssen.

Das längst Vergangene ,zb.vor 50 Jahren, dass hast du schon alles mal "öfters geträumt"
Aber auch vor 10,20 Jahren....sich ständig wiederholende Träume,die längst erkannt und
als "geklärt" gelten,sei es um etwas zu lernen,dass kommt sehr oft über die Traumebene....
Du erkennst das ganz plötzlich dann,wenn du etwas ganz Bestimmtes...erlernt,als Lebensweisheit, hast.
Dann fällt einem ein...ich hab das doch so oft geträumt.

Ich hab es ständig mit Strassen,die ich entlang laufe und mich gar nicht mehr auskenne...immer wieder und es endet mit einem Haus,welches am Ende steht.

Und schon 6 Mal, stand ich in der jeweiligen Strasse des Traumes und er kam nie wieder...

Oder, da ich auf keiner einzigsten Beerdigung in meiner Wurzelfamilie dabei sein durfte, bild ich mir eben ein,dass alle noch an dem Ort wohnen,wo ich sie zuletzt fand....irgendwie will sich keine rechte Trauer einstellen.
Bis diese Träume anfangen,die mir was ganz anderes mitteilten...erst noch harmlos und dann mit allen widerwärtigen Fakten.
Ein Verstorbener wurde erst heimlich beerdigt,dann regelmäßig den Notar man bestochen hatte...und nach 6 Monaten,wenn sie endlich dieses "Blutserbe" auf Seite geschafft hatten,durfte ich es auch erfahren.

Es ging einfach immer nur um ein Millionenvermögen..,war ich so angeekelt davon und glücklich weit weg von dieser Familie zu leben...selbst,wenn einmal ein Notar sich durchgesetzt hätte,ich hät das Erbe ausgeschlagen...

Auch sowas kann als Botschaft in den Träumen vorkommen...es war alles zu 100 Prozent identisch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Dämonischer Traum
Forum: [07] Träume
Autor: Tobie
Antworten: 7
Requiem für den amerikanischen Traum
Forum: [01] Gesellschaft & Schichten
Autor: Edova
Antworten: 2
Ein traum
Forum: [06] Psychologie
Autor: glasperle
Antworten: 0

Tags

Bau, Erde

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Essen, Haus, Bau

Impressum | Datenschutz