Nicandova

Hereinspaziert
Home Page FAQ Team    *
  Registrieren
Anmelden 

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 18 Beiträge ] 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Der Western als Spielfilm
BeitragVerfasst: Fr 12. Mär 2021, 07:54 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 23438
So manche Ansichten hab ich schon gelesen und konnte zu keinem Urteil kommen außer meiner eigenen Meinung. Es gibt verschiedene Western, das ist klar. Und trotzdem kann jeder Western einer Zeit zugeordnet werden. Hier geht es mir im Besonderen um den "Spätwestern". Das ist der Knackpunkt.

Der echte Western -> Nur Pferde und maximal Kutschen und Planwagen

Der normale Western -> Züge, Eisenbahn, Gleise sind enthalten. Gleise deshalb, weil es Eisenschienen sind, um z.B. Gold aus einer Mine zu transportieren

Der späte Western -> Da sind Autos dabei (wie "Nebraska" mit Glenn Ford)

Die letzten beiden Arten sind für mich Spätwestern, da nur der echte Western für mich als Western zählt. Ich habe "normal" nur genutzt, weil mir nix anderes einfiel, um die Western mit Zügen ohne Autos benennen zu können.


Aufgabe: Ich möchte von euch 1 eure Meinung und 2 einen Begriff für die Western mit Zügen und 3 eure persönliche Unterteilung der Western.

P.S. Wenn dir Western total Pups egal sind, dann schweig nicht, sondern schreib es und benenne den Grund. :grin:


Fortschritt ist der Tod einer großen Gemeinschaft:
-> Die Zukunft, in die sie uns führen wollen, befindet sich in der Vergangenheit,
bevor Abraham Lincoln öffentlich auftauchte <-> Die Technologie ist nur eine oberflächliche Maske
<-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 12. Mär 2021, 07:54 


Nach oben
  
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western als Spielfilm
BeitragVerfasst: Fr 12. Mär 2021, 09:24 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 25208
Mir haben die echten Western noch immer am besten gefallen. Die Spätwestern kamen mir eher gekünstelt vor und waren fern von der Zeit, wo noch es noch um die die Verteidigung von den Besitztümern der Schwachen gab.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western als Spielfilm
BeitragVerfasst: Fr 12. Mär 2021, 12:30 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 23438
Ist es Paradox, schlechte Fügung oder dummes Schicksal, dass der erste Western in "Farbe" ein Spätwestern mit einer Eisenbahn ist, die ein Wettrennen mit der Postkutsche gewinnt?

1939 - Herr des wilden Westens (Errol Flynn)

Direktor der Farbe (Color) - Eine Frau

(Von wegen, Frauen hätten damals nix zu melden)


Fortschritt ist der Tod einer großen Gemeinschaft:
-> Die Zukunft, in die sie uns führen wollen, befindet sich in der Vergangenheit,
bevor Abraham Lincoln öffentlich auftauchte <-> Die Technologie ist nur eine oberflächliche Maske
<-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western als Spielfilm
BeitragVerfasst: Fr 12. Mär 2021, 12:36 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 25208
Klingt fast so. Grinsy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western als Spielfilm
BeitragVerfasst: Fr 12. Mär 2021, 12:57 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 23438
Edova hat geschrieben:
Klingt fast so. Grinsy


Sogar der supermoderne Engländer William Shakespeare wird durch Flynn erwähnt. Wenn das man kein zu früher Später ist....


Fortschritt ist der Tod einer großen Gemeinschaft:
-> Die Zukunft, in die sie uns führen wollen, befindet sich in der Vergangenheit,
bevor Abraham Lincoln öffentlich auftauchte <-> Die Technologie ist nur eine oberflächliche Maske
<-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western als Spielfilm
BeitragVerfasst: Fr 12. Mär 2021, 12:59 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 25208
Nicandros hat geschrieben:

Sogar der supermoderne Engländer William Shakespeare wird durch Flynn erwähnt. Wenn das man kein zu früher Später ist....

kichern.gif Ein sehr früher sogar. Grinsy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western als Spielfilm
BeitragVerfasst: Mi 16. Jun 2021, 21:59 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 23438
Den Spätwestern hab ich jetzt in 4 Zeichen aufgeteilt:

Spätwestern 1 -> Eisenbahn
Spätwestern 2 -> Armee
Spätwestern 3 -> Öl
Spätwestern 4 -> Autos

Wo also mindestens eines der 4 Zeichen auftaucht, ist für mich ein Spätwestern. Wenn ich also von Lieblingswestern spreche, dann darf keines dieser 4 Zeichen vorhanden sein. Das heißt nicht, dass es im Späten keine schönen oder guten gibt, das wohl, doch sind sie dennoch eher zweite Wahl.


Fortschritt ist der Tod einer großen Gemeinschaft:
-> Die Zukunft, in die sie uns führen wollen, befindet sich in der Vergangenheit,
bevor Abraham Lincoln öffentlich auftauchte <-> Die Technologie ist nur eine oberflächliche Maske
<-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western als Spielfilm
BeitragVerfasst: Mi 16. Jun 2021, 22:04 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 25208
Eisenbahn und Armee waren meist das Hauptthema.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western als Spielfilm
BeitragVerfasst: Mi 16. Jun 2021, 22:12 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 23438
Edova hat geschrieben:
Eisenbahn und Armee waren meist das Hauptthema.


Richtig. Doch berühmter als beide wurde das Öl durch die Jeanshose James Dean. Was knapp 30 Jahre später JR Ewing mit Dallas auf den Plan zog. Eigentlich würde ich sowas nur als Drama sehen, doch weil es in ein Westernkleid verpackt wurde und es nicht der einzige Film dieser Art blieb, hab ich das Öl auch extra gezählt.


Fortschritt ist der Tod einer großen Gemeinschaft:
-> Die Zukunft, in die sie uns führen wollen, befindet sich in der Vergangenheit,
bevor Abraham Lincoln öffentlich auftauchte <-> Die Technologie ist nur eine oberflächliche Maske
<-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western als Spielfilm
BeitragVerfasst: Mi 16. Jun 2021, 22:19 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 25208
Nicandros hat geschrieben:
Richtig. Doch berühmter als beide wurde das Öl durch die Jeanshose James Dean. Was knapp 30 Jahre später JR Ewing mit Dallas auf den Plan zog. Eigentlich würde ich sowas nur als Drama sehen, doch weil es in ein Westernkleid verpackt wurde und es nicht der einzige Film dieser Art blieb, hab ich das Öl auch extra gezählt.

Ja, das wurde in Westernmanier verpackt. Doch mit echtem Western hatte es nichts zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western als Spielfilm
BeitragVerfasst: Mi 16. Jun 2021, 22:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 23438
Edova hat geschrieben:
Ja, das wurde in Westernmanier verpackt. Doch mit echtem Western hatte es nichts zu tun.

Genau deshalb -> Spätwestern


Fortschritt ist der Tod einer großen Gemeinschaft:
-> Die Zukunft, in die sie uns führen wollen, befindet sich in der Vergangenheit,
bevor Abraham Lincoln öffentlich auftauchte <-> Die Technologie ist nur eine oberflächliche Maske
<-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western als Spielfilm
BeitragVerfasst: Mi 16. Jun 2021, 22:35 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 25208
Nicandros hat geschrieben:
Genau deshalb -> Spätwestern

Auch Drama in Westernmanier. kichern.gif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western als Spielfilm
BeitragVerfasst: Mi 16. Jun 2021, 22:39 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 23438
Edova hat geschrieben:
Auch Drama in Westernmanier. kichern.gif


Nein. Nein. Es gibt ja echte Western mit Drama, wie zum Beispiel "Weites Land" mit Gregory Peck und Jean Simmons. Das würde ich nicht zusammen schütten wollen. Grinsy


Fortschritt ist der Tod einer großen Gemeinschaft:
-> Die Zukunft, in die sie uns führen wollen, befindet sich in der Vergangenheit,
bevor Abraham Lincoln öffentlich auftauchte <-> Die Technologie ist nur eine oberflächliche Maske
<-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western als Spielfilm
BeitragVerfasst: Mi 16. Jun 2021, 22:42 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 25208
Nicandros hat geschrieben:

Nein. Nein. Es gibt ja echte Western mit Drama, wie zum Beispiel "Weites Land" mit Gregory Peck und Jean Simmons. Das würde ich nicht zusammen schütten wollen. Grinsy

Das stimmt, kann man nicht zusammenschütten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western als Spielfilm
BeitragVerfasst: Mi 16. Jun 2021, 22:50 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 23438
Mir ist das halt bei der Westernkomödie aufgefallen. Ich wollte ne eigene Schauliste setzen. Musik oder Musical konnte ich noch gelten lassen, wenn es nur das war. Doch Armee ging mir sehr auf den Keks. Also hab ich zwei Schaulisten gemacht. Eine für echte Western und eine für alles andere. Und da Eisenbahn Spätwestern ist, hab ich die auch raus geworfen und in die zweite gepackt. Und dann Armee, Öl und Autos bei gegeben. Damit der echte Western ganz rein bleibt.


Fortschritt ist der Tod einer großen Gemeinschaft:
-> Die Zukunft, in die sie uns führen wollen, befindet sich in der Vergangenheit,
bevor Abraham Lincoln öffentlich auftauchte <-> Die Technologie ist nur eine oberflächliche Maske
<-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western als Spielfilm
BeitragVerfasst: Mi 16. Jun 2021, 22:56 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 25208
Nicandros hat geschrieben:
Mir ist das halt bei der Westernkomödie aufgefallen. Ich wollte ne eigene Schauliste setzen. Musik oder Musical konnte ich noch gelten lassen, wenn es nur das war. Doch Armee ging mir sehr auf den Keks. Also hab ich zwei Schaulisten gemacht. Eine für echte Western und eine für alles andere. Und da Eisenbahn Spätwestern ist, hab ich die auch raus geworfen und in die zweite gepackt. Und dann Armee, Öl und Autos bei gegeben. Damit der echte Western ganz rein bleibt.

Das finde ich gut so. Damit bleibt, was es sein soll, kein Mischmasch. kichern.gif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western als Spielfilm
BeitragVerfasst: Mi 16. Jun 2021, 23:02 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 23438
Edova hat geschrieben:
Das finde ich gut so. Damit bleibt, was es sein soll, kein Mischmasch. kichern.gif


Ich wollt dir ja die besten rauspicken, die ich dir gebe, zum schauen. Ernst und Spaß. Doch Mix und Murks würde deine Ansicht ja bloß verstärken statt erweichen.... Grinsy


Fortschritt ist der Tod einer großen Gemeinschaft:
-> Die Zukunft, in die sie uns führen wollen, befindet sich in der Vergangenheit,
bevor Abraham Lincoln öffentlich auftauchte <-> Die Technologie ist nur eine oberflächliche Maske
<-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Western als Spielfilm
BeitragVerfasst: Do 17. Jun 2021, 10:58 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 25208
Nicandros hat geschrieben:

Ich wollt dir ja die besten rauspicken, die ich dir gebe, zum schauen. Ernst und Spaß. Doch Mix und Murks würde deine Ansicht ja bloß verstärken statt erweichen.... Grinsy

love2.gif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 18 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

50 Western Lieder
Forum: KOMMENTARE
Autor: Nicandros
Antworten: 4

Tags

Auto, Bahn, Erde, Ford, Pferd, Pferde, Sport, TV

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Haus, Essen, Bau

Impressum | Datenschutz