Nicandova

Hereinspaziert
Home Page FAQ Team    *
  Registrieren
Anmelden 

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite
 Vorherige << 
1, 2
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Empathie lernen?
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2019, 13:53 
Benutzeravatar
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Sa 10. Aug 2019, 03:13
Beiträge: 663
Lieber Brommel du weist garn nichts du Besserwisser. Such dir deine Links selbst und ich weis genau von was ich spreche und welche Begriffe ich verwende. Wenn es für dich nicht verständlich ist liegt es am Empfänger und nicht am Sender.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 23. Okt 2019, 13:53 


Nach oben
  
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Empathie lernen?
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2019, 15:17 
Benutzeravatar
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Sa 10. Aug 2019, 03:13
Beiträge: 663
Weist du Brommel ich bin jetzt 50 Jahre auf der Welt und mir ist nur ein einziger Mensch begegnet denn ich Empathielosigkeit und Pathologischen Nazismus attestieren kann.

Vorher habe ich mich nicht damit beschäftigt.

Wahrscheinlich kann ich mich nur mit Betroffene austauschen oder mit Menschen die sie Therapieren versuchen.

Wer nicht so viel hinterfragt wie ich wird sich einfach abwenden und nicht 3 Jahre lang nach dem warum und weshalb suchen. Auch wird man nicht soweit vordringen in die Sele des kranken, weil er es nicht zulässt. In meinen Fall war es möglich, weil ich mit Brigitte über Jahre vom aufstehen bis zum schlafen gehen über Chat verbunden war und jede freie Minute mit ihr mein Leben geteilt habe. Ihr Vertrauen gewonnen habe und sie mir jeden ihrer Gedanken geschrieben hat. Wie ich sie kennen gelent habe über ein Forum war sie knapp vorm Bornaut! Sie konnte keine Minute unbeschäftigt sein und hat sich und ihrer Tochter den Tag zugemüllt. Sie ist um 3h aufgestanden und hat bis 22/24h gearbeitet im Beruf und zuhause. Durch die Beschäftigung kam sie nicht zum Denken. Was sie dachte war mehr als schräg und da sie 20 Jahre im Ausland isoliert lebt ohne soziale Kontakte und nur in ihren Urlaub ihren Mann sah und mit in den Ferien machte ist und war sie sehr unglücklich. Im normalen leben fällt sie nicht auf weil sie niemanden sagt was sie denkt und fühlt. Sie hat immer nur das gemacht was sie denkt das man von ihr erwartet und das wortlos.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Empathie lernen?
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2019, 22:20 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 22610
Thema wieder offen

(Benutzer hat sich löschen lassen)


Fortschritt ist der Tod einer großen Gemeinschaft:
-> Die Zukunft, in die sie uns führen wollen, befindet sich in der Vergangenheit,
bevor Abraham Lincoln öffentlich auftauchte <-> Die Technologie ist nur eine oberflächliche Maske
<-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Empathie lernen?
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2019, 22:56 
Benutzeravatar
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Sa 10. Aug 2019, 03:13
Beiträge: 663
Danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite
 Vorherige << 
1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Haus, Essen, Bau

Impressum | Datenschutz