Nicandova

Hereinspaziert
Home Page FAQ Team    *
  Registrieren
Anmelden 

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




New Topic Post Reply  [ 5 Beiträge ] 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Die Höhle von lascaux
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 07:24 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 19:47
Beiträge: 2169
Wenn ich früher in Frankreich war, warvichbgernevim dordogne. Die dordogne ist einfach herrlich . Sie ist ein mächtiger Fluss. Wen n man an ihr entlang fährt erinnert sie mich fast an die Donau. Allerdings ist sie nicht tief. Man kann sich gemütlich mitten in den Fluss legen und sich von der Strömung umschmeicheln lassen. Sie ist auch angenehm warm und in Frankreich kann man in ruhe und Frieden einfach am ufer stehen bleiben, den Griller auspacken, gemütlich baden und picknicken. Mitbringen Grund warum mein lieblings Urlaubsland immer Frankreich war. Immer nur schwimmen, deswegen braucht man aber trotzdem nicht so weit fahren. Im dordogne lohnt es sich sich die Höhle von lasceaux anzusehen.1940 würde die Höhle von jungen Burschen entdeckt, die im Wald unterstreichen und beinahe in ein tiefes Loch gefallen wären. Neugierig, wie Buben nun Mal sind, haben sie dieses Licht genauer untersucht und so den Eingang zu einer riesigen Höhle entdeckt. Zum Glück haben sie das ihren Eltern erzählt, die sich das genauer angesehen haben und die jetzt weltberühmten Höhlenmalereien gefunden haben. Diese verständigten gleich die Behörden und ziemlich schnell war ein Sachverständiger da, der du hoehle untersuchte, katalogisierte und schnell auf die Jungsteinzeit datierte. Ungefähr 3 Jahren nach der Entdeckung würde damit begonnen, die Höhle dem interessierten Publikum zu zeigen. Bald stellte man fest dass sich allein durch die Atemluft der vielen Besucher Kondenswasser bildetecund dievjacoft beschädigt wurden. Sogar Schimmelbildung gab es.anfangbderv60er Jahre schuf man einen originalgetreuen Nachbau der Höhle. Den kann man besichtigrn. Die Originalnachricht für den publikumsverkehr gesperrt.in Prospekten und Reiseführern wird der Saal der Stiere als Sixtinische Kapelle der Steinzeit bezeichnet. Gar nicht so weit hergeholt. Anthropologen vermuten, dass es sich bei den Darstellungen um jagdmagie gehandelt hat. Frei übertragen, könnte man sagen Gebete um jagdglueck.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 8. Feb 2019, 07:24 


Nach oben
  
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Höhle von lascaux
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 09:29 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 07:19
Beiträge: 12901
Kann ich mir gut vorstellen, dass das eine interessante Gegend ist. Soweit südlich war ich nicht, hatten eher die Bretange durchforstet, wo es auch viele Stellen gibt, die auf frühe Besiedlungen hinweisen, wie Carnac. Aber auch wenn man durch die Gegend fährt, findet man Dolmen die am Straßenrand, die meine Söhne erkundet hatten, man hat da freien Zugang.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Höhle von lascaux
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 12:08 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 19:47
Beiträge: 2169
Die Bretagne habe ich mir für die Pension aufgehoben. So kann man sich irren weinen2.gif vor der Scheidung hatte ich eine private Pensions- Vorsorge, die ist mir mit der Scheidung abhanden gekommen, würde meinem Ex zugesprochen. Jetzt kann ich mir das natürlich nicht mehr leisten.aber viel von dem was ich sehen wollte von meinem Leben, habe ich gesehen. Gibt schlimmeres.allerdings wuerde ich auch gerne noch einmal am Strand von les Saintes Maries liegen oder in den Lavendel Feldern von ezes villages.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Höhle von lascaux
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 12:31 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 07:19
Beiträge: 12901
Hab ja 8 Jahre in Brüssel gelebt und da sind wir öfters nach Frankreich gefahren. Die Bretange hat auch einiges für sich.
Südfrankreich wirds sich bei mir leider nicht mehr ausgehen, das wollte ich auch gerne sehen, vor allem die Gegend um Montségur.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Höhle von lascaux
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 13:40 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 19:47
Beiträge: 2169
Ich habe einen wunderschönen Bildband über die Bretagne. Eigentlich hatte ich die Reiseroute schon geplant. Mit den Kindern war mir der Süden lieber, wegen des Schwimmens. Oje, die Loire Schlösser habe ich mir auch aufgehoben. Da hab ich mir auch gedacht, das ist ohne Kinder besser. Das wird auch nix mehr.
Aber ich freue mich heute noch, rass ich das dordogne tal, die Camargue und die Cote d'azur wirklich genossen habe und dort viel erlebt, gesehen und gelernt habe. Touristisch ist das dirgognetsl total auf Steinzeit getrimmt. Zusätzlich zu lasceaux haben wir uns mit den Kindern den praehisto Park angesehen. Richtig Steinzeit für Kinder zum angreifen. Riesige Dinos! Jagdszenen, die an den Saal der Stiere in lasceaux erinnern. Steinzeitliche Schamanen bei Räucherungen und natürlich nebrnbei jede Menge Kitsch und Krempel. Aber trotzdem eine Reise wert. Und gar nicht zu sprechen von der dordogne. Die ist einfach besser als jeder Badesee. Einmal haben wir ein Appartement an den Ufern der vezere gehabt ( ein Nebenfluss der dordogne) 10schritte von unserem Apartment an den Fluss, ein kleines touristisch nicht besonders erschlossenes dürften. Direkt vor der Haustür der Fluss, typisch Südfrankreich, der Fluss schön warm. Besser als ein Pool.
Ich hab mir in den Urlaub immer viele Bücher mitgenommen. Suchbegriff es noch so schön und interessant ist, am Abend Brauch ich was zum lesen. Weder einer dieser Zufälle. Ich hatte " Ayla und der Clan des Bären" mit. Hat ideal zum dordogne Tal gepasst. Das habe ich vorher nicht gewusst.
Der Clan des Bären, ein Neandertaler Stamm, findet auf seinen Wanderungen ein Baby und nimmt es mit. Als dasckind heranwächst stellt sich heraus, es ist hässlich. Der Stamm Schamane nimmt es in seinen Schutz und verhindert, dass es getötet wird. Dieses Kind ist Ayla.sie ist ein homo sapiens. Die Neandertaler halten sie nicht nur für hässlich, sondern auch für dumm. Die Neandertaler haben Ein Kollektives Gedächtnis. Dinge die neanteraler Kinder instinktiv richtig machen, sind für Ayla ein Buch mit sieben siegrl.n. dafür ist sie neugierig, entdeckt neues, experimenten gerne. Das ist etwas, das sich die Neandertaler einfach nicht vorstellen können. So hat Ayla dauernd Konflikte mit den Stammes ältesten. Das geht so weit, dass sie ausgeschlossen und zurückgelassen wird. Ein fast sicheres Todesurteil. Der Schamane ist der Hüter des Feuers.. Der Umgang mit Feuer ist den Frauen sowieso verboten. Der Schamane lässt seiner zieht ich gerne Feuer zurück und erklärt ihr, wie sie es Hueten muss. Von ihm hat Ayla auch gelernt, welche Pflanzen Nahrung sind, welche Medizin. Jagen kann sie nicht, denn Waffen sind den Frauen verboten. Der Stamm zieht weiter und Ayla ist allein. Ihre Neugierde und experimentierfreudigkeut ist ihre einzige Chance. Feuer hat sie. Das bietet sie sorgfältig. Ganzen Tag ist sie damit beschäftigt Nahrung zu sammeln, damit sie nicht verhungert. Schnell lernt sie angeln. Hier bei Ayla begegnet uns die Brennnessel in ihrer ganzen Vielfalt. Ganz zu Beginn wird sie zur Angelschnur. Natürlich ist die Grundnahrungsmittel für Ayla.spaeter wird sie Faser für Kleidung. Das herrliche an diesem Roman( und seinen Fortsetzungen) ist, dass er nicht nur die Steinzeit vor unseren Augen lebendig werden lässt, sondern auch viel kraeuterwissen vermittelt. Und all das in warmen Nächten im Süden, an einem flussufer, in einer Gegend ,von der man viele Pflanzen und Kräuter findet , in einem Apartment mit Küche. Wo man gleich probieren kann und Urlaub, Zeit für all das!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Bau, Bild, Frankreich, Reise, Schwimmen, Urlaub

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Essen, Haus, Bau

Impressum | Datenschutz