Nicandova

Hereinspaziert
Home Page FAQ Team    *
  Registrieren
Anmelden 

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 9 Beiträge ] 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Biolumineszenz des Menschen
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2020, 10:03 
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Do 27. Jul 2017, 21:32
Beiträge: 305


In Japan wurden nach dem Artikel mit hochsensibler CCD-Kameras erstmalig ein Eigenleuchten des Menschen aufgenommen.
1000 Mal schwächer als das menschliche Auge das wahrnehmen könne.

Aufgrund von Stoffwechselveränderungen würden ultraschwache Photonen abgegeben.

Interessant im Zusammenhang der Aura, die manche Menschen sehen können wollen. Sei hierbei anscheinend die Tageszeit wichtig. Gegen Mittag liege die hellste Phase, die zum Abend wieder abnimmt.

Als Zitat aus dem Artikel: Welche biologischen und bio-chemischen Zusammenhänge hier gegeben sein müssten, damit bestimmte Menschen möglicherweise das für das gewöhnliche menschliche Auge nicht sichtbare biolumineszente Leuchten des Körpers wahrnehmen könnten und dieses wohlmöglich auch in Verbindung mit emotionalen und/oder neuralen Zuständen der betrachteten Personen steht, müsste vor diesem Hintergrund allerdings noch eingehend erforscht werden.

Kenne ich, dass ich im Dunkeln meine Extremitäten nah am Gesicht (auch mit geschlossenen Augen) als Umrisse erkennen kann. Mit einem größeren Sichtradius als die Augen es zulassen würden. Nah genug auch die von Anderen. Wo ich Auf Klassenreise mal döste und mich wer wecken wollte. Sah ich vor der Berührung die mich wecken wollende Hand auf mich zukommen. Aber dann stets leicht versetzt als ich mit den eigentlichen Augen, wenn offen, sehen würde. Ist es mir nachts "zu hell" (ist kein echtes hell, eher ein "nicht dunkel"), decke ich mir mit der Hand die Stirn ab Grinsy

Ich bin gespannt, was zu dem Thema noch geforscht wird :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 15. Dez 2020, 10:03 


Nach oben
  
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Biolumineszenz des Menschen
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2020, 10:22 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 23439
Ich denke, es ist wie mit der Wünschelrute. Es "kann nicht jeder". Daher gibt es auch keine pauschale Studie. Es ist nicht "erlernbar". Auch wenn die Kamera es schafft, auf technischen Wege, wird es trotzdem nicht jedem Menschen möglich werden.


Fortschritt ist der Tod einer großen Gemeinschaft:
-> Die Zukunft, in die sie uns führen wollen, befindet sich in der Vergangenheit,
bevor Abraham Lincoln öffentlich auftauchte <-> Die Technologie ist nur eine oberflächliche Maske
<-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Biolumineszenz des Menschen
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2020, 10:35 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 25208
Ja, es gibt nur wenige, die es können. Eher die Tiere der Tiefsee, da ist es Gang und Gebe.
In der Krebsforschung hat man ein Mittel gefunden womit man Krebszellen zum Leuchten bringen kann.
https://www.wissenschaft.de/allgemein/v ... n-maeusen/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Biolumineszenz des Menschen
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2020, 10:45 
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Do 27. Jul 2017, 21:32
Beiträge: 305
Nicandros hat geschrieben:
Ich denke, es ist wie mit der Wünschelrute. Es "kann nicht jeder". Daher gibt es auch keine pauschale Studie. Es ist nicht "erlernbar". Auch wenn die Kamera es schafft, auf technischen Wege, wird es trotzdem nicht jedem Menschen möglich werden.


Je nach Auffassung kann ich dir da nur zustimmen. Da ich die Voraussetzung(en) und eventueller Verlust und/oder mögliches (wieder-)Erlangen nicht kenne unter Vorbehalt :-D

Wie manche die natürliche, punktuelle "Nachbelichtung" beim Sehen mit Aura-Sehen und dergleichen verwechseln. Weshalb man sowas eigentlich nicht vor unterschiedlichen bzw. hellen Hintergründen machen soll, wie oft angeraten.

Das Auge erhöht die Lichtempfindlichkeit punktuell beim dunkleren Körper und aufgrund dessen, dass das menschliche Auge nie konstant still steht, den helleren Hintergrund um den Körper auch. Erscheint der Hintergrund um das Objekt heller als der übrige Hintergrund. Noch größerer Effekt, wenn man gezielt die Ränder eines Körpers anvisiert...

Je nach Farbe des Objektes, wird der helle (generell weiß empfohlener Hintergrund) auch farbig in der Komplementärfarbe. Ist bekannt bei lustigen Bildern, die man anstarren soll, um dann auf eine weiße Fläche zu sehen. Gibt es eine Art Nachbild, je nachdem in Komplementärfarbe. Ist es nur die natürliche vorangegangene Nachbelichtung von einem dunkleren zu einem hellerem Objekt.

Off-Topic: Ist mal mein Vater mit einer Wünschelrute den ganzen Garten abgelaufen um eine Wasserader für einen Brunnen zu finden kichern.gif Fand er leider nicht. Was meinte er? Entweder ist da nichts zu finden oder er hat nicht tief genug gebuddelt...

@Edova:
Dieses Leuchten der Krebszellen wäre ja demnach eine einfache chemische Reaktion von außen ausgelöst. Aber eine gute Möglichkeit Tumore besser sichtbar zu machen :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Biolumineszenz des Menschen
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2020, 20:12 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 23439
Tobie hat geschrieben:

Je nach Farbe des Objektes

*c*** Ich dachte es geht um "Bio" ? Wenn es um künstliche Objekte geht, dann ist das für mich ne andere Thematik.....


Fortschritt ist der Tod einer großen Gemeinschaft:
-> Die Zukunft, in die sie uns führen wollen, befindet sich in der Vergangenheit,
bevor Abraham Lincoln öffentlich auftauchte <-> Die Technologie ist nur eine oberflächliche Maske
<-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Biolumineszenz des Menschen
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2020, 21:10 
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Do 27. Jul 2017, 21:32
Beiträge: 305
Nicandros hat geschrieben:
*c*** Ich dachte es geht um "Bio" ? Wenn es um künstliche Objekte geht, dann ist das für mich ne andere Thematik.....


Bei dem Phänomen, das aufgrund von einer Art Nachbelichtung abläuft (einzelne Photorezeptoren und zwar nur die, die ein Objekt erfassen, werden bei dunklen/dunkleren Objekten lichtempfindlicher und dies verbleibt kurzzeitig, wenn man dann auf etwas Helleres schaut. Das ergibt eine Art Nachbild), ist es egal ob nun Lebewesen, ein Bild, eine Figur, einen Gegenstand, oder was auch immer. Deswegen "Objekt". Objekt als Wort nutzte ich wertfrei für das was angesehen wird. Und ist dieses beispielsweise grünlich, wird das Nachbild rötlich. Hat jemand dann einen roten Pulli ab, wirkt nach kurzer Zeit eine dünne Schicht um diese Person (im Bereich des Pullis) grünlich bei weißen Hintergrund, da die Augen generell nicht ganz still bleiben...

Das war ein Einwurf, wann "Aura sehen" nicht "Aura sehen" ist bzw. womit das gerne verwechselt wird :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Biolumineszenz des Menschen
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2020, 21:33 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 23439
Tobie hat geschrieben:

Das war ein Einwurf, wann "Aura sehen" nicht "Aura sehen" ist bzw. womit das gerne verwechselt wird :)

Achso. Dann schätze ich, dass pauschale Auraleugner das "Aura sehen" gerne verwechseln. Mir ist der Unterschied bewusst, drum war mir nicht klar, was das Künstliche sollte....


Fortschritt ist der Tod einer großen Gemeinschaft:
-> Die Zukunft, in die sie uns führen wollen, befindet sich in der Vergangenheit,
bevor Abraham Lincoln öffentlich auftauchte <-> Die Technologie ist nur eine oberflächliche Maske
<-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Biolumineszenz des Menschen
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2020, 21:50 
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Do 27. Jul 2017, 21:32
Beiträge: 305
******
Musste ich kurz umdenken...
Zitat:
dass pauschale Auraleugner das "Aura sehen" gerne verwechseln

War mein Gedankengang: dass pauschale Aurasehende das "Aura sehen" gerne verwechseln

Aber im Grunde "ja" :)

Wenn jemand seine Anwesenheit derart unterdrückt, dass die Person von quasi niemandem mehr wahrgenommen wird (und ganz überrascht war als ich ihn direkt ansah :grin: ). Nehme ich an, dass die unbewusste Wahrnehmung anderer Menschen darauf beruht. So wie man Licht nicht ausblenden kann...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Biolumineszenz des Menschen
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2020, 21:58 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 23439
Tobie hat geschrieben:

Wenn jemand seine Anwesenheit derart unterdrückt, dass die Person von quasi niemandem mehr wahrgenommen wird

Du stehst also auf der anderen Seite der Thematik. Grinsy

Wenn du dich darauf konzentrierst, die Auren wahrzunehmen, steigst du mindestens eine Ebene höher und nimmst sowohl dich selbst nicht mehr wahr als auch deine Umgebung nicht, bis auf die Sichtwelle der Auren. (Sollte man jedoch nicht im Straßenverkehr machen, da heran kommende Autos nicht mehr gehört werden)

In die Sonne zu schauen oder die Nachblende von hell und dunkel ist eine extrem andere Situation.


Fortschritt ist der Tod einer großen Gemeinschaft:
-> Die Zukunft, in die sie uns führen wollen, befindet sich in der Vergangenheit,
bevor Abraham Lincoln öffentlich auftauchte <-> Die Technologie ist nur eine oberflächliche Maske
<-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

NES, Reise

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Haus, Essen, Bau

Impressum | Datenschutz