Nicandova

Hereinspaziert
Home Page FAQ Team    *
  Registrieren
Anmelden 

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 16 Beiträge ] 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Narzissmus Selbsttest
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2019, 17:08 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 17332
18 Fragen beantworten



Zitat:
Der Narzisst in Ihnen ist nur gering ausgeprägt.

Die Persönlichkeit eines Menschen ist nicht aus einem Guss, sondern setzt sich aus mehreren verschiedenen „Bausteinen“ zusammen: den sogenannten Persönlichkeitseigenschaften. Dazu zählen zum Beispiel Offenheit, Sicherheitsstreben oder Optimismus. Anhand dieser relativ stabilen Merkmale lässt sich der Charakter eines Menschen beschreiben, lässt sich sein Verhalten in gewissen Grenzen vorhersagen.

Dabei gilt: Je größer ein einzelner „Baustein“ im Vergleich zu den anderen ausfällt – sprich: Je stärker eine Eigenschaft ausgeprägt ist –, desto deutlicher bestimmt er das Erscheinungsbild des „Persönlichkeitsgebäudes“.

Narzissmus ist einer dieser Bausteine: In den allermeisten Menschen steckt ein Narzisst, der sich selbst wertschätzt, für seine Bedürfnisse eintritt und bei seinen Mitmenschen Lob und Anerkennung sucht – nur ist dieser Narzisst eben bei einigen Menschen groß und laut, bei anderen eher klein und leise.

Sie gehören wahrscheinlich zu der zweiten Gruppe: Der „Baustein“ Narzissmus scheint bei Ihnen eher klein zu sein; er sticht aus dem Gebäude Ihrer Persönlichkeit nicht mit markanten Spitzen hervor, sondern hält sich eher unauffällig im Hintergrund. Es zieht Sie daher wahrscheinlich eher selten auf die große Bühne, lieber bleiben Sie im Publikum. Anstatt sich selbst und Ihre Interessen stets an die oberste Stelle zu setzen, sind Sie häufig mehr um das Wohlbefinden Ihrer Mitmenschen besorgt, sind ihnen meist offen und mit ehrlichem Interesse zugewandt. Sie beharren weniger auf Ihrem Recht, sondern zeigen sich eher kompromissbereit. Sie können meist auch recht gut mit Kritik umgehen – vorausgesetzt, sie ist berechtigt. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie sich selbst, Ihre Wünsche und Bedürfnisse nicht aus den Augen verlieren: Wer zu selten deutlich macht, was er will und was er braucht, um es anderen Menschen recht zu machen, läuft Gefahr, sich für andere aufzureiben – und dabei selber auf der Strecke zu bleiben. Dies kann dann Ihr eigenes Wohlbefinden und Ihre Zufriedenheit beeinträchtigen.

Wichtig ist: Narzissmus ist nicht per se etwas Negatives. Richtig dosiert dienen Selbstliebe und Selbstwertschätzung einem durchaus wichtigen Zweck. Denn eine leichte narzisstische Selbstüberschätzung bedeutet eine leicht positiv verzerrte Selbstwahrnehmung. Diese wiederum kann sich förderlich auf die psychische Gesundheit auswirken. Denn wer sich selbst und seinen Fähigkeiten einen höheren Wert beimisst, formuliert eigene Bedürfnisse oft selbstbewusster, verfolgt eigene Ziele meist konsequenter – und lebt durch diesen sogenannten "gesunden Egoismus" häufig allgemein zufriedener.

Ist der innere Narzisst dagegen besonders dominant, können sich diese positiven Effekte ins Negative wenden: Menschen, die einen ausgeprägten Narzissmus zeigen oder sogar eine narzisstische Persönlichkeitsstörung aufweisen, neigen dazu, sich selbst zu überschätzen, sich zu viel zuzumuten – und dann ernste Selbstwertkrisen zu durchleiden, wenn sie den eigenen Ansprüchen nicht gerecht werden oder der Applaus der Mitmenschen ausbleibt. Da sie meist nur schwer in der Lage sind, tiefe und dauerhafte Beziehungen einzugehen, fehlt ihnen besonders in solchen Momenten oft ein stabiles soziales Netzwerk, das sie auffangen könnte.

Es verhält sich mit dem Narzissmus schließlich so, wie mit den meisten Dingen des Lebens: Auf das richtige – gesunde – Maß kommt es an. Wie groß dieses ist, kann von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein – schließlich hat jede Persönlichkeit ihren eigenen Bausatz. Dieser sollte jedoch im besten Fall auch immer das persönliche Wohlbefinden beinhalten.


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 23. Okt 2019, 17:08 


Nach oben
  
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Narzissmus Selbsttest
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2019, 17:20 
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Do 27. Jul 2017, 21:32
Beiträge: 225
Ich komme bei mir auf das gleiche Ergebnis...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Narzissmus Selbsttest
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2019, 17:27 
Benutzeravatar
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Sa 10. Aug 2019, 03:13
Beiträge: 663
Selbsttest: Sind Sie ein Narzisst?

Auswertung

Der Narzisst in Ihnen ist nur gering ausgeprägt.

Die Persönlichkeit eines Menschen ist nicht aus einem Guss, sondern setzt sich aus mehreren verschiedenen „Bausteinen“ zusammen: den sogenannten Persönlichkeitseigenschaften. Dazu zählen zum Beispiel Offenheit, Sicherheitsstreben oder Optimismus. Anhand dieser relativ stabilen Merkmale lässt sich der Charakter eines Menschen beschreiben, lässt sich sein Verhalten in gewissen Grenzen vorhersagen.

Dabei gilt: Je größer ein einzelner „Baustein“ im Vergleich zu den anderen ausfällt – sprich: Je stärker eine Eigenschaft ausgeprägt ist –, desto deutlicher bestimmt er das Erscheinungsbild des „Persönlichkeitsgebäudes“.

Narzissmus ist einer dieser Bausteine: In den allermeisten Menschen steckt ein Narzisst, der sich selbst wertschätzt, für seine Bedürfnisse eintritt und bei seinen Mitmenschen Lob und Anerkennung sucht – nur ist dieser Narzisst eben bei einigen Menschen groß und laut, bei anderen eher klein und leise.

Sie gehören wahrscheinlich zu der zweiten Gruppe: Der „Baustein“ Narzissmus scheint bei Ihnen eher klein zu sein; er sticht aus dem Gebäude Ihrer Persönlichkeit nicht mit markanten Spitzen hervor, sondern hält sich eher unauffällig im Hintergrund. Es zieht Sie daher wahrscheinlich eher selten auf die große Bühne, lieber bleiben Sie im Publikum. Anstatt sich selbst und Ihre Interessen stets an die oberste Stelle zu setzen, sind Sie häufig mehr um das Wohlbefinden Ihrer Mitmenschen besorgt, sind ihnen meist offen und mit ehrlichem Interesse zugewandt. Sie beharren weniger auf Ihrem Recht, sondern zeigen sich eher kompromissbereit. Sie können meist auch recht gut mit Kritik umgehen – vorausgesetzt, sie ist berechtigt. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie sich selbst, Ihre Wünsche und Bedürfnisse nicht aus den Augen verlieren: Wer zu selten deutlich macht, was er will und was er braucht, um es anderen Menschen recht zu machen, läuft Gefahr, sich für andere aufzureiben – und dabei selber auf der Strecke zu bleiben. Dies kann dann Ihr eigenes Wohlbefinden und Ihre Zufriedenheit beeinträchtigen.

Wichtig ist: Narzissmus ist nicht per se etwas Negatives. Richtig dosiert dienen Selbstliebe und Selbstwertschätzung einem durchaus wichtigen Zweck. Denn eine leichte narzisstische Selbstüberschätzung bedeutet eine leicht positiv verzerrte Selbstwahrnehmung. Diese wiederum kann sich förderlich auf die psychische Gesundheit auswirken. Denn wer sich selbst und seinen Fähigkeiten einen höheren Wert beimisst, formuliert eigene Bedürfnisse oft selbstbewusster, verfolgt eigene Ziele meist konsequenter – und lebt durch diesen sogenannten "gesunden Egoismus" häufig allgemein zufriedener.

Ist der innere Narzisst dagegen besonders dominant, können sich diese positiven Effekte ins Negative wenden: Menschen, die einen ausgeprägten Narzissmus zeigen oder sogar eine narzisstische Persönlichkeitsstörung aufweisen, neigen dazu, sich selbst zu überschätzen, sich zu viel zuzumuten – und dann ernste Selbstwertkrisen zu durchleiden, wenn sie den eigenen Ansprüchen nicht gerecht werden oder der Applaus der Mitmenschen ausbleibt. Da sie meist nur schwer in der Lage sind, tiefe und dauerhafte Beziehungen einzugehen, fehlt ihnen besonders in solchen Momenten oft ein stabiles soziales Netzwerk, das sie auffangen könnte.

Es verhält sich mit dem Narzissmus schließlich so, wie mit den meisten Dingen des Lebens: Auf das richtige – gesunde – Maß kommt es an. Wie groß dieses ist, kann von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein – schließlich hat jede Persönlichkeit ihren eigenen Bausatz. Dieser sollte jedoch im besten Fall auch immer das persönliche Wohlbefinden beinhalten.
Drucken

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Bei Pinterest pinnen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Narzissmus Selbsttest
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2019, 17:53 
Benutzeravatar
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Sa 10. Aug 2019, 03:13
Beiträge: 663
Wenn Brigitte den Test gemacht hätte wäre er genauso ausgefallen wie bei uns.
Sie ist eine verdeckte Nazistin mit geringen selbstwert.
Sie würde immer auf da Taxi verzichten und andere den vortritt lassen.
Weil sie denkt das sich das so gehört und streiten tut sie nicht weil Anpassung eine Stratigie von ihr ist.
Sie würde das verhalten des Vortrenglers garnicht komentieren.
Von daher sehe ich den Test als wenig ausagekräftig an.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Narzissmus Selbsttest
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2019, 17:56 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 17332
Eine Bitte, schreib gewisse Worte korrekt. Es geht nicht um "Nazis". Notfalls hämmer es dir ein. Gewöhnlich ist mir Rechtschreibung Wurscht, doch bei manchen Begriffen, muss man achtsamer sein als bei den meisten.

N A R Z I S S T


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Narzissmus Selbsttest
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2019, 17:58 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 18789
Der Narzisst in Ihnen ist nur gering ausgeprägt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Narzissmus Selbsttest
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2019, 17:58 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 17332
Franz hat geschrieben:
Von daher sehe ich den Test als wenig ausagekräftig an.

Vielleicht bist du ja ein Narzisst?
Weil nur stimmt, was du sagst und denkst und meinst
und was alle anderen sagen, denken und meinen grundsätzlich nicht stimmt?


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Narzissmus Selbsttest
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2019, 18:02 
Benutzeravatar
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Sa 10. Aug 2019, 03:13
Beiträge: 663
Ich habe sicher nazistische Anteile aber wenn ich was anzweifel habe ich noch lange keine Personlichkeits Störung.
Ausserdem kenne ich den Fragebogen des ICD-10.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Narzissmus Selbsttest
BeitragVerfasst: So 27. Okt 2019, 03:48 
Narzissten scheint es in diesem Forum nicht zu geben. Grinsy
Zitat:
Der Narzisst in Ihnen ist nur gering ausgeprägt. [...]


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Narzissmus Selbsttest
BeitragVerfasst: So 27. Okt 2019, 11:17 
Benutzeravatar
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Mo 9. Apr 2018, 22:37
Beiträge: 282
Bei mir kommt auch das gleiche raus. kichern.gif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Narzissmus Selbsttest
BeitragVerfasst: So 27. Okt 2019, 23:25 
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Do 27. Jul 2017, 21:32
Beiträge: 225
Obwohl ich auch meine, dass ein jeder Mensch, in diesem Fall ein narzisstischer Mensch, die Antworten geben kann um ein eigen gewünschtes Ergebnis zu erhalten...

Wenn ich weiß, wie etwas beschrieben wird, dann weiß ich auch worauf sich welche Frage am Ende bezieht und was ich für welches Ergebnis antworten müsste...

Diesen Test empfand ich dem gegenüber auch als zu ungenau ^^

Sei die einfachste Art einen Narzissten zu erkennen, einen Menschen zu fragen ob dieser einer sei. "Bist du (oder sind Sie) ein Narzisst?"
Plump, aber dennoch gerade bei echten Narzissten überwiegend effektiv sei...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Narzissmus Selbsttest
BeitragVerfasst: So 27. Okt 2019, 23:27 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 17332
Ehrlichkeit: Ist das Barometer. Wer nicht ehrlich ist, hat Ambitionen, ein Narzisst zu sein, obwohl er passend abschneidet.


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Narzissmus Selbsttest
BeitragVerfasst: So 27. Okt 2019, 23:40 
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Do 27. Jul 2017, 21:32
Beiträge: 225
Nicandros hat geschrieben:
Ehrlichkeit: Ist das Barometer. Wer nicht ehrlich ist, hat Ambitionen, ein Narzisst zu sein, obwohl er passend abschneidet.


Das sicherlich ^^
Doch geht es darum, wenn jemand ein bestimmtes Ergebnis wünscht um zum Beispiel nicht in ein Raster zu fallen, falls dies Nachteile mit sich bringt...

Ich habe bisher nur einmal erlebt, wie man einen Test aufbauen kann, ohne dass ein Mensch das Ergebnis wirklich beeinflussen kann.

Hierbei ging es darum ein Bilderbuch zu interpretieren bzw. zu erklären was wie in dem Bilderbuch dargestellt wird. Natürlich kann man nach Schemata darauf hinaus arbeiten das so zu erklären, wie es, je nach gewolltem Ergebnis, erwünscht ist. Aber nicht über 20 Seiten hinweg, ohne der eigenen Persönlichkeit hinaus am Ende zu widersprechen bzw. dass es auffällig wird, dass man das Ergebnis verfälschen wollen würde...

Edit: Naja... Sagen wir, dass nach meiner Erfahrung, die Beeinflussung am stärksten vermindert wird...
Alle Anderen, mir bekannten Testschemata, sind zu leicht durchschaubar...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Narzissmus Selbsttest
BeitragVerfasst: Mo 28. Okt 2019, 01:15 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 17332
Tobie hat geschrieben:

Ich habe bisher nur einmal erlebt, wie man einen Test aufbauen kann, ohne dass ein Mensch das Ergebnis wirklich beeinflussen kann.


Lass die Punkte 1 bis 5 weg, würfel die Fragen durcheinander und zeige die Punkte im Ergebnis erst. Wer bewusst täuschen will, schaut nicht auf die Fragen, sondern wählt bei sichtbaren Punkten nur alle Fragen mit 1 Punkt aus.

Der Test selbst ist nicht schwach, nur dass das halbe Ergebnis im Vorfeld sichtbar ist...


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Narzissmus Selbsttest
BeitragVerfasst: Mo 28. Okt 2019, 02:26 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 17332
Ich habe hier einen Test über einen "Unbekannten" gemacht, und nur alles das angekreuzt, wo ich meinte, dass es voll narzisstisch wäre.
Resultat - 20 von 20 Punkten.

Zitat:
Sie haben 20 von 20 Punkten erreicht (100%)


Zitat:
Dieser Mensch hat starke narzisstische Züge. Er sieht nur sich und nicht die anderen. Menschen sind für ihn nur Objekte, um seine eigenen Bedürfnisse zu befriedigen. Er benutzt andere Menschen ohne jegliches empathisches Gefühl. Eine Beziehung mit ihm ist äußerst schwierig und nahezu unerträglich. Ein Zusammenleben oder -arbeiten ist nur unter einer bedingungsloser Selbstaufgabe möglich, es sei denn, Sie haben einen starken, innerlich gefestigten Charakter und eine gute Konstitution. Sind Sie von so einem Menschen permanent umgeben, dann sollten Sie frühzeitig Ihre Kraftreserven und Ihre Widerstandsfähigkeit prüfen und für sich die Entscheidung treffen, ob Sie diesem Verhalten dauerhaft standhalten können. Distanz wäre anzuraten!


Nur 2x mit Nein gekreuzt.

https://umgang-mit-narzissten.de/narzissmus-test/


Umgang mit Narzissten


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Narzissmus Selbsttest
BeitragVerfasst: Mo 28. Okt 2019, 08:50 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 18789
Ich habe ihn auch gemacht, aber für jemand Bekannten. kichern.gif
Nur ein einziges Nein.
Zitat:
Eine Beziehung mit ihm ist äußerst schwierig und nahezu unerträglich. Ein Zusammenleben oder -arbeiten ist nur unter einer bedingungsloser Selbstaufgabe möglich, es sei denn, Sie haben einen starken, innerlich gefestigten Charakter und eine gute Konstitution.


Jedenfalls stehe ich da sehr oft an meiner Grenze. Grinsy
Da hilft nur das Löwische Durchhaltevermögen und ein striktes Abgrenzen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Narzissmus und Partnerschaft
Forum: Psychologie
Autor: Edova
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Haus, Essen, Bau

Impressum | Datenschutz