Nicandova

Hereinspaziert
Home Page FAQ Team    *
  Registrieren
Anmelden 

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 20 Beiträge ] 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Kräuter der Provance
BeitragVerfasst: Sa 29. Dez 2018, 18:17 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 10760
Ich nehme gerne Kräuter der Provance zum Würzen und verfeinern von Speisen.
Da ich ja einen Gemüsegarten mit einer Kräuterecke habe, mische ich mir die selbst.

Zutaten für eine Mischung aus getrockneten Kräutern

drei Esslöffel Lavendelblüten
je zwei Esslöffel Petersilie, Salbei, Rosmarin, Thymian
je ein Esslöffel Basilikum, Estragon, Fenchelsamen, Lorbeerblätter, Oregano


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 29. Dez 2018, 18:17 


Nach oben
  
 
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter der Provance
BeitragVerfasst: Sa 29. Dez 2018, 18:32 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 9863
Nicht ganz

https://www.planet-wissen.de/kultur/wes ... ce100.html

26 Prozent Oregano,
26 Prozent Rosmarin,
26 Prozent Bohnenkraut,
19 Prozent Thymian
und 3 Prozent Basilikum

(Deine Mischung hätte mich wohl bereits zu Beginn des ersten Probierens fern gehalten :grin: )


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter der Provance
BeitragVerfasst: Sa 29. Dez 2018, 18:44 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 10760
Muß ehrlich gestehen, dass ich eigentlich nehme, was ich grade zur Verfügung habe,
das mit dem Lavedelblüten habe ich auch erst im Netz gefunden, aber die hab ich auch, mach daraus öfters Duftkissen für die Wäsche im Kasten.
Soll ja nicht nur gut riechen, sondern auch die Motten abhalten. Grinsy
Aber deine vorgeschlagene Mischung sagt mir auch zu, denn davon habe ich reichlich.
Hab sie im Zielpunkt mal als italienische Kräuter gefunden, nur Zielpunkt gibts ja nicht mehr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter der Provance
BeitragVerfasst: Sa 29. Dez 2018, 18:53 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 9863
Edova hat geschrieben:
Muß ehrlich gestehen, dass ich eigentlich nehme, was ich grade zur Verfügung habe,


Zielpunkt mocht ich auch..... (Als Obdachloser sind mir viele damals unbekannte Läden begegnet - Zu Hause kannte ich nur -> Betz, Edeka, Spar, Kontra, Schlecker) Alle anderen sind mir erst begegnet als ich zu Hause verlassen hatte.

Deine Kräuter. 4 sagen mir gar nicht zu: Lavendel, Estragon, Petersilie, Lorbeer Grinsy


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter der Provance
BeitragVerfasst: Sa 29. Dez 2018, 19:08 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 10760
Lincoln hat geschrieben:


Deine Kräuter. 4 sagen mir gar nicht zu: Lavendel, Estragon, Petersilie, Lorbeer Grinsy

Grad davon hab ich reichlich. ******


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter der Provance
BeitragVerfasst: Sa 29. Dez 2018, 19:13 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 9863
Edova hat geschrieben:
Grad davon hab ich reichlich. ******


Das war bei Oma auch so. Von Feldsalat, Eisberg, Endivien hatte sie reichlich. Nix für meinen Gaumen. Nur den Kopfsalat mochte ich. Grinsy (Petersilie & Dill hatte sie auch reichlich - waren beide nix für mich - drum nahm ich meist Schlotten & Schnittlauch)


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter der Provance
BeitragVerfasst: Sa 29. Dez 2018, 19:24 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 10760
Was sind Schlotten? *c***


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter der Provance
BeitragVerfasst: Sa 29. Dez 2018, 19:45 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 9863
Edova hat geschrieben:
Was sind Schlotten? *c***


Die grünen Blätter der Winterzwiebel werden Schlotten genannt

Bild


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter der Provance
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2018, 11:44 
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Sa 29. Jul 2017, 10:32
Beiträge: 408
Edova hat geschrieben:
Muß ehrlich gestehen, dass ich eigentlich nehme, was ich grade zur Verfügung habe,
das mit dem Lavedelblüten habe ich auch erst im Netz gefunden, aber die hab ich auch, mach daraus öfters Duftkissen für die Wäsche im Kasten.
Soll ja nicht nur gut riechen, sondern auch die Motten abhalten. Grinsy
Aber deine vorgeschlagene Mischung sagt mir auch zu, denn davon habe ich reichlich.
Hab sie im Zielpunkt mal als italienische Kräuter gefunden, nur Zielpunkt gibts ja nicht mehr.


Meinst mit Zielpunkt bestimmt ein Geschäft...

Kräuter der Provence ist eine Mischung...italienischer Kräuter,alles klein gepresst zum Streuen erhältich..

Ehrlich,ich steh davor....eine Vielfalt von Gewürzen,von denen ich noch nie gehört habe,dass ich lieber auf das altbewährte zurückgreife...

Als ich auchmal ohne Obdach war,weg von Zuhause....,haben wir Löwenzahn,Sauerampfer,Brennessel
alle drei für Suppe zu kochen uns aus der Natur geholt.

Wildwachsendes Maggikraut zum Würzen und ebenso wildwachsende Pfefferminze für denselbigen Tee...
Dill findet man auch überall und da war einer bei uns in der Gruppe,der verstand sich in schmackhaften Wurzeln...
Es war zum Glück Sommer und man fand auch reichlich Beeren.

Wir nennen die kleinen Zwiebeln,die du im Bild zeigst auch Schlotten oder Lauchzwiebeln...weil man das Grüne auch mitessen kann.

Als der Herbst nahte,waren es dann auch Pilze....und es gab auch dann endlich eine Behausung.
Zwar nur eine umgebaute Garage,aber es war wirklich eine schöne Zeit...vom Bauern holte ich nach wie vor den Speck ,der wurde in der Pfanne ausgelassen...Schmalz für aufs Brot..und als Kraftnahrung.
Aber überall verwendete ich diese Kräuter...

Na,dass letzte Kindheitsspeck war von den Rippen,hat doch auch was Gutes und es war gesund kichern.gif

Nur eines kann ich nicht mehr sehen,geschweige denn essen...Toastbrot und Scheiblettenkäse...das bekamen wir täglich umsonst aus so einem Laden...2 Scheiben für jeden...mit Schlotten gings ja noch kichern.gif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter der Provance
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2018, 12:05 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 9863
Druidin hat geschrieben:
alles klein gepresst zum Streuen erhältich..

Bei mir "muss" es die Mühle sein. Oder keine Kräuter. (Da ich an die frischen Pflückkräuter eh nicht ran komme)


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter der Provance
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2018, 14:30 
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Sa 29. Jul 2017, 10:32
Beiträge: 408
Wo wir wieder bei den Discountern wären .. kichern.gif

Norma,Lidl,Aldi, hat frische Kräuter....ganz besonderst die Norma,die hat echt alles ..
Edeka usw. hat da noch mehr...

Für dich würde es sich echt lohnen,wenn du dir so einen langen Balkonblumenkasten holen würdest...oder gleich Zwei und da ziehste dir deine frischen Kräuter in der Wohnung selbst.
Samen dafür gibts jetzt bald wieder überall.

Aber, ich habs schon kapiert...bei dir ist es eher nicht möglich,aber wünschen würd ichs mir für dich...

Die Mühle ist auch die bessere Lösung,als dieses kleingepresste Durcheinander...

Persönlich mag ich alle Kräuter einzeln... egenbogen2.gif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter der Provance
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2018, 16:55 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2169
Edith, ich finde auch dass es keine Provence Mischung ohne Lavendel geben kann. Ich war oft in der Provence auf Urlaub und bin am Rand der Lavendel Felder in der sonne gelegen. Der Duft von Lavendel bedeutet für mich Provence. Ich trinke auch gerne Lavendel Tee. In der Duft Lampe habe ich gern Lavendelöl., Am Fenster ein lavendekstoeckchen. Irgendwo :oops: in einem Kasten vergraben ein Stück Bild, das ein lavendekstoeckchen unter dem Stahl blauem Himmel der Provence darstellt. Ich habe damit in Salon de Provence gekauft. Escher riesengroß und noch nicht fertig. Neujahrvorsatz ich krame es hervor und mache weiter.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter der Provance
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2018, 19:04 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 10760
Als ich noch Filialleiter bei Billa war, wurden die Pflanzen, die nicht verkauft wurden und auch schon am eingehen waren, in den Müllcontainer geschmissen.
Nun nicht alle, die meisten habe ich gerettet und nach Hause mitgenommen. So auch einige Lavendelstöckchen. Die hab ich dann im Vorgarten eingesetzt und da haben sie sich ganz prächtig entwickelt.
Wenn sie blühen bleiben die Wanderer, die immer bei uns vorbei ziehen, weil das der Pilgerweg nach Mariazell ist, stehen und bewundern sie und schnuppern. kichern.gif
Die Blüten schneide ich, bevor sie verblüht sind. ab und trochne sie. Deshalb kann ich aus den Vollem schöpfen. :grin:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter der Provance
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2018, 21:49 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2169
Du wohnst in der Nähe von Maria Zell? Ich hatte immer vor einmal eine fusswalfahrt nach Mariazell zu machen. Schade zunspaet. Ich kann zwar mit Stock in den Wald Heidelbeeren pflücken gehen, aber bergauf nach Mariazell nicht.

Lavendel Blüten nehmen ich zu allem. Z.b. als Gewürz bin mein brot. Riecht und schmeckt traumhaft, sieht auch gut aus. kichern.gif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter der Provance
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2018, 22:03 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 10760
Nein, der Pilgerweg von Wien nach Mariazell geht bei mir vorbei. Ich bin in Heiligenkreuz zu Hause, Bezirk Baden.
Von mir nach Mariazell dauert es noch ziemlich lang. kichern.gif
Ich glaub die Leutchen gehen so bei 3 Tagen. Wär mir auch zu lang.
So lang mag ich nicht hatschen. ******
Ja wenn es Pilze gibt gehe ich schon mal einige Stunden, aber da ist Jagdfieber dabei. Grinsy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter der Provance
BeitragVerfasst: Mo 31. Dez 2018, 00:26 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 9863
Druidin hat geschrieben:

Aber, ich habs schon kapiert...bei dir ist es eher nicht möglich,aber wünschen würd ichs mir für dich...


Wenn das möglich wäre Grinsy hätte ich auch n Hund. Ganz bestimmt.


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter der Provance
BeitragVerfasst: Mo 31. Dez 2018, 00:39 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 9863
Edova hat geschrieben:
So lang mag ich nicht hatschen. ******


Diesem Kreuz bin ich damals begegnet. Und noch einigen anderen, doch einen gezielten Marsch wollte ich bisher noch nie, ich mag ja auch keine Führungen. kichern.gif

https://3.bp.blogspot.com/-kWGQ4xck4II/ ... Bkreuz.JPG


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter der Provance
BeitragVerfasst: Mi 2. Jan 2019, 14:27 
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Sa 29. Jul 2017, 10:32
Beiträge: 408
Lincoln hat geschrieben:
Druidin hat geschrieben:

Aber, ich habs schon kapiert...bei dir ist es eher nicht möglich,aber wünschen würd ichs mir für dich...


Wenn das möglich wäre Grinsy hätte ich auch n Hund. Ganz bestimmt.


Ich erinnere mich,ja,du hättest auch einen Hund...,der es ja sowas von gut bei dir hätte...

In diesem Sinne möchte ich auch dir mal Dankeschön für all dein Dasein für einen ausdrücken.
Ohne dich wäre das ja auch gar nicht alles möglich gewesen und zu zweit,wart und seit ihr
eben Eins...du und Edova.

Möchte ich den Tag nie vergessen,als du mich in diesem riesigen Forum ohne Seele in euer
so wärmeschenkendes Forum geholt hast...

engel2.gif engel2.gif .... herz2.gif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Online 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter der Provance
BeitragVerfasst: Mi 2. Jan 2019, 14:59 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 9863
Druidin hat geschrieben:

Möchte ich den Tag nie vergessen,als du mich in diesem riesigen Forum ohne Seele in euer
so wärmeschenkendes Forum geholt hast...

engel2.gif engel2.gif .... herz2.gif


Du hattest den MUT als EINZIGE auf meine Worte zu antworten.
Jene, an die sie gerichtet waren, trauten sich alle nicht.

Und noch immer, nach über 8 Jahren, stehen wir dort alleine

http://www.esoterikforum.at/threads/sta ... ne.142436/


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter der Provance
BeitragVerfasst: Mi 2. Jan 2019, 17:54 
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Sa 29. Jul 2017, 10:32
Beiträge: 408
Lincoln hat geschrieben:
Druidin hat geschrieben:

Möchte ich den Tag nie vergessen,als du mich in diesem riesigen Forum ohne Seele in euer
so wärmeschenkendes Forum geholt hast...

engel2.gif engel2.gif .... herz2.gif


Du hattest den MUT als EINZIGE auf meine Worte zu antworten.
Jene, an die sie gerichtet waren, trauten sich alle nicht.

Und noch immer, nach über 8 Jahren, stehen wir dort alleine

http://www.esoterikforum.at/threads/sta ... ne.142436/



Das du das noch gefunden hast....Tränen lauf,sorry,aber das ist unglaublich berührend....

Ja und immer noch,nach über 8Jahren stehen wir da alleine...

Ich erinnere mich noch sehr gut,welche Angst ich da hatte,aber ich spürte DICH und plötzlich wusste ich, dass ich ganz einfach nur ich sein durfte....bei dir und später in eurem Forum..


Danke dir ... engel2.gif engel2.gif diese Engel standen damals immer unter deinen Beiträgen... herz2.gif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 20 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kräuter
Forum: [05] Hobbies & Interessen
Autor: glasperle
Antworten: 0

Tags

Garten, Pflanzen, Rock

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Essen, Haus, Bau

Impressum | Datenschutz