Nicandova

Hereinspaziert
Home Page FAQ Team    *
  Registrieren
Anmelden 

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 2 Beiträge ] 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Kraut
BeitragVerfasst: So 27. Jan 2019, 08:59 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2169
Kraut(Kohl) ist nicht nur gemuese sondern auch Heilpflanze.Nach neueren Forschungen gilt es sogar als Superfood.das ist eine gute Nachricht für pensionierten und minedestsicherungsbezieher. Pastor auch gut zu den Aussagen der Frau asozial Ministerin, die meinte mit 5 euro täglich können man sich gesund ernähren. Naja Kartoffeln, Kraut, Brot und in der warmen Jahreszeit brennneseln. Das ist sicher ein Beitrag zur gesunden Ernährung.
Kraut wirkt entzündungshemmend, blutreinigend, stärkt das Immunsystem und fördert den Stoffwechsel. Gezielt wird Kraut meist gegen Verstopfung eingesetzt. Kraut Suppe hilft beim Abnehmen, das war vor ungefähr 30 Jahren d e r. Geheimtipp. So ist diese "Weisheit" auch in meinem kraeuterbuch gelandet. Ich kann es weder bestätigen noch bestreiten . Ärzte erklären mir eher ich soll zunehmen. Trotzdem schmeckt mir krautsuppe. Und obwohl ich nicht abnehmen will stärkt sie auch mein Immunsystem.ausserdem istbkrautsuppe ein Mittel gegen hartnäckige Verstopfung. Im Winter, wenn kein frischer spitzwegerich zur Hand ist, kann man Kraut zur Blutstillung verwenden.man nimmt ein Kraut Katz, entfernt den Strunk, bearbeitet es mit dem Nudelholz, bis es schön weich ist und verwendet es so als Verband. Offene Beine können Menschen zur Verzweiflung bringen. Ei Kraut länger ergäbe kann auch hier Wunder wirken.
Bei gehen Entzündung, darmtraegheit und Rheuma sollte man regelmäßig Sauerkraut essen.
Mit dem Sauerkraut selbervmachen, finde ich, braucht man unter 5 kg gar nicht zu beginnen.zu diesen 5 kg Kraut brauchen wir 10 Dkg salz.
Wenn man öfters Sauerkraut macht braucht man einen Sauerkraut Topf, d. I. Ein hoher Steingut Topf und einen Sauerkraut Stampfer.
Zuerst entfernt man die änderten Blätter dann Hoheit man ihn ganz fein (Krauthobel) . Wer das kann und die Geduld hat, schneidet ihn ganz fein. Seit ich nur noch eine Pfote habe, schneide ich Kraut mit der elektrischen Brotschneidemaschine. Kann sei n, dass man mit 2 Pfoten mit dem messer schnellerv st, mit dem Krauthobel auf alle Fälle. Aber wer besitzt schon einen Krauthobel?
Dan. Gibt man das Kraut schichtweise abwechselnd mit dem Salz in den Steintor. Bei jeder Schicht muss man so lange stampfen bis so viel Flüssigkeit Austritt, fasse das kraut mit dieser Flüssigkeit bedeckt ist. Man kann natürlich auch Gewürze Zu jeder Schicht geben. Es eignen sich etwas Zucker, Kümmel, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Apfelspalten etc. Ich mag es fließt neutral und bin mit Gewürzen vorsichtig. Ich würde lieber erst beim Kochen, wenn ich weiss zu welchem essen ich das Sauerkraut als Beilage brauche.zum Schluss deckt man mit einem sauberen Tuch ab und legt einen schweren Stein drauf. Jetzt braucht man einen Dunkeln, kühlen Ort an dem das Sauerkraut 4 bis 6 Wochen gaeren kann. Einmal pro Woche muss man das Tuch wechseln.nach Abschluss der Gärung bin luftdicht verschliessbare Gläser fuellen.
Krautsuppe koche ich eigentlich auch immer Gleich auf Vorrat.
Zu einem krautkopf nehme ich 3 Paprikaschoten, 2 Zwiebel, 1 milde Chilischote,1 knoblauchzehe, 1bund Stangen Sellerie,1karotte,1 Pastinake, 1dose tomatenwuerfel, etw. Kümmel, 1wurzel Petersilie.
Das kraut in etwas dickere Streifen schneiden, alles andere würfeln mit Ausnahme der Zwiebel, diese in Ringe schneiden. Alles in einen suppentopf.mit wasser bedecken, einen Suppenwuerfel dazu.(oder statt mit Wasser mit Gemüsebrühe hedecken, dann ohne), mit Kümmel und evtl. Pfeffer würzen. 15-20 minuten kochen.
Mir schmeckt diese Suppe wahnsinnig gut. Angeblich enthält sie fatburner und alleine dadurch soll man abnehmen, wenn man sie täglich isst. Keine Ahnung ob das stimmt. Macht aber nix, schmeckt gut und hilft beim entschlacken.

Warmer Krautsalat
Im innviertel ein muss zum Schweinebraten (keine dumme Idee unserer ahnen, hilft beim verdauen)

1 Zwiebel, eine knoblauchzehe, 10 Dkg durchzogenen gewuerfelten Speck in einem Esslöffel Schweineschmalz(zwar nicht gesund, für den Geschmack aber unabdingbar)anschwitzen,in Streifen geschnittenes Kraut dazu auch ganz kurz anschwitzen, mit Gemüsebrühe bedecken, ca. 15 minuten weich dünsten.
Perfekt zu Schweinebraten, tiroler knoedel, Bratwürste, schmeckt aber auch gut nur einfach mit brot.manchen ist da schon genug Fleisch und fett drin. Ich mag ja kein Fleisch, mein Lebensgefährte ist ein reiner Fleischfresser.dieser salat ist sogar ihm fleischig genug. Ich koche Schweinebraten mit Knödel und warmen Krautsalat. Sehr gut, passt für ihn und auch für mich. Ich schau immer dass ich genügend Sauce für den Braten zusammen bringen. Ich besser Knödel mit Bratensauce und Krautsalat.

Krautfleckerl und Krautstrudel gehören ebenfalls zu den Klassikern der innviertler Küche.
Kalter Krautsalat passt gut zum grillen.

Anstatt Kraut blaetter als Verband zu verwenden kann man für schlecht heilenden Wunden, offene Beinen hauenzuendungen natuerlich auch krautsalbe verwenden, beimdsrmtraegheit, und rheuma krautglobuli.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 27. Jan 2019, 08:59 


Nach oben
  
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Kraut
BeitragVerfasst: Mo 1. Apr 2019, 06:12 
Ritter
Ritter

Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:47
Beiträge: 2169
Da wäre ich wahnsinnig gerne wieder einmal dabei. Da braucht man aber unbedingt zwei funktionstüchtige Pfoten.https://dorfzeitung.com/archive/59098


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Calamari mit blunzen und Riesling Kraut
Forum: [01] Sammlung Rezepte
Autor: glasperle
Antworten: 2

Tags

Abnehmen, Erde, Essen, Grillen, Kochen, Liebe, NES, Pflanzen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Essen, Haus, Bau

Impressum | Datenschutz