Nicandova

Hereinspaziert
Home Page FAQ Team    *
  Registrieren
Anmelden 

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 17 Beiträge ] 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 

Bist du für oder gegen Bargeldlosigkeit?
1 - Dafür 0%  0%  [ 0 ]
2 - Weiß ich nicht 0%  0%  [ 0 ]
3 - Dagegen 50%  50%  [ 3 ]
4 - Beides 50%  50%  [ 3 ]
Abstimmungen insgesamt : 6
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Ohne Bargeld
BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2018, 19:00 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 16070
Heute bekam ich "ohne Bestellung" von der Sparkasse 2 neue Karten. Diese sind so gefährlich wie Kreditkarten. Ich werde also am Montag hin müssen und ergründen, ob ich sie zurück geben kann oder verpflichtet werde, sie zu benutzen. (Wenn sie mir eine neue Karte geben wollen, dann will ich, dass ich die gleiche erhalte, wie jene, die ich aktuell habe)

Weil mir das gerade tierisch auf den Senkel geht, hab ich nebenbei eine kleine Umfrage draus gemacht... (Mit diesen Karten kann man überall, wo das Logo existiert bargeldlos bezahlen)


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 1. Sep 2018, 19:00 


Nach oben
  
 
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Bargeld
BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2018, 19:24 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 17415
Nun ich kann keines ankreuzen, denn manchmal ist bargeldlos zu bezahlen für mich praktisch und manchmal will ich mit Bargeld bezahlen.
Also weder komplett dagegen noch dafür.
Ich mag nicht allzuviel Bargeld bei mir haben, deshalb bezahle ich größere Beträge mit der Karte, bei Kleinigkeiten ziehe ich das Bargeld vor.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Bargeld
BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2018, 19:33 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 16070
Dann wäre doch die Mitte (Weiß ich nicht) passend. Du bist ja hin und her gerissen. Ich befinde mich nicht in der Position mit Geld zu jonglieren. Außerdem erachte ich "bargeldloses Bezahlen" als etwas anderes als "per Überweisung zahlen".
Ich weiß es schon, drum kann ich "weiß ich nicht" nicht ankreuzen. ******


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Bargeld
BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2018, 19:40 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 17415
Lincoln hat geschrieben:
Dann wäre doch die Mitte (Weiß ich nicht) passend. Du bist ja hin und her gerissen. Ich befinde mich nicht in der Position mit Geld zu jonglieren. Außerdem erachte ich "bargeldloses Bezahlen" als etwas anderes als "per Überweisung zahlen".

Ich weiß es schon, drum kann ich "weiß ich nicht" nicht ankreuzen. ******


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Bargeld
BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2018, 19:45 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 16070
Edova hat geschrieben:
Ich weiß es schon, drum kann ich "weiß ich nicht" nicht ankreuzen. ******

Zum Glück sind wir nicht im Eso. Jetzt kannst du abstimmen..... >>>>


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Bargeld
BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2018, 19:48 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 17415
Lincoln hat geschrieben:
Zum Glück sind wir nicht im Eso. Jetzt kannst du abstimmen..... >>>>

Ja, das passt. love2.gif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Bargeld
BeitragVerfasst: Mo 3. Sep 2018, 23:56 
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Do 27. Jul 2017, 21:32
Beiträge: 219
Ganz simpel ^^
Ich zahle am Liebsten mit Bargeld. Wenn ich nichts dabei habe oder beim Bezahlen nicht genug im Portemonee, dann mit EC-Karte...

Was mich eher stört ist, dass diese Karten schnell kaputt gehen (Hab die ersten Risse/Brüche mit Tesa-Film geklebt. Hatte zwischendurch keine Schutzhülle, da diese kaputt ging) und eine Neue Gebühren kostet, wenn die Alte noch nicht abgelaufen ist. Dem bin ich nicht bereit... Zum Glück geht der Chip und ist wichtiger als der Magnetstreifen, durch den ein Bruch geht...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Bargeld
BeitragVerfasst: Di 4. Sep 2018, 08:22 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 08:19
Beiträge: 17415
Tobie hat geschrieben:
Ganz simpel ^^
Ich zahle am Liebsten mit Bargeld. Wenn ich nichts dabei habe oder beim Bezahlen nicht genug im Portemonee, dann mit EC-Karte...

Was mich eher stört ist, dass diese Karten schnell kaputt gehen (Hab die ersten Risse/Brüche mit Tesa-Film geklebt. Hatte zwischendurch keine Schutzhülle, da diese kaputt ging) und eine Neue Gebühren kostet, wenn die Alte noch nicht abgelaufen ist. Dem bin ich nicht bereit... Zum Glück geht der Chip und ist wichtiger als der Magnetstreifen, durch den ein Bruch geht...

Dieses Problem hatte ich auch schon mal, meine Karte ging auf einmal nicht mehr, trotz Schutzhülle.
Mußte sie 2x neu anfordern, was damals noch einfach ging, weil die mittlerweile geschlossenen Bankfiliale noch besetzt war. Hab mich aber geweigert dafür zu bezahlen.
Nun muß ich bei solchen Problemen oder Abhebung vom Sparbuch in die 20 km entfernte Bezirkssstadt fahren. .www.w


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Bargeld
BeitragVerfasst: Mi 14. Aug 2019, 07:15 
Benutzeravatar
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Sa 10. Aug 2019, 03:13
Beiträge: 664
Ohne Bargeld sind wir alle erpressbar.
Wenn sie dir das Konto sperren aus welchem Grund auch immer kannst du nix mehr kaufen.
Niemand sollte so viel macht über uns haben.
Jede Zahlung könnte zurückverfolgt werden usw…
Nein Danke das will ich nicht!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Bargeld
BeitragVerfasst: Fr 16. Aug 2019, 18:08 
Benutzeravatar
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Sa 10. Aug 2019, 03:13
Beiträge: 664
https://www.youtube.com/watch?time_cont ... 1XtcoBYxfs


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Bargeld
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2019, 11:41 
Benutzeravatar
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Mo 9. Apr 2018, 22:37
Beiträge: 280
Ich hab "beides" angekreuzt, selbst zahle ich fast nur mit Bargeld, aber ich hab auch schon Sachen im Internet gekauft oder geschenkt bekommen und die sind bargeldlos gezahlt worden. Es hat beides Vorteile und Nachteile.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Bargeld
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2019, 11:44 
Benutzeravatar
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Mo 9. Apr 2018, 22:37
Beiträge: 280
Nicandros hat geschrieben:
Heute bekam ich "ohne Bestellung" von der Sparkasse 2 neue Karten. Diese sind so gefährlich wie Kreditkarten. Ich werde also am Montag hin müssen und ergründen, ob ich sie zurück geben kann oder verpflichtet werde, sie zu benutzen. (Wenn sie mir eine neue Karte geben wollen, dann will ich, dass ich die gleiche erhalte, wie jene, die ich aktuell habe)

Weil mir das gerade tierisch auf den Senkel geht, hab ich nebenbei eine kleine Umfrage draus gemacht... (Mit diesen Karten kann man überall, wo das Logo existiert bargeldlos bezahlen)


Ich glaub, die kriegt jeder automatisch zugeschickt, hab ich auch, seit ich mein Konto habe. Benutzen musst Du die gar nicht. Ich nehm sie nur zum Geldabheben. :grin:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Bargeld
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2019, 19:15 
Benutzeravatar
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Sa 10. Aug 2019, 03:13
Beiträge: 664
Ich habe keine Kreditkarte, weil ich im KSV stehe du keine Bonität habe.
Im Netz einkaufen kann zur Hürde werden und man kann ohne Kreditkarte die Hälfte der Produkte nicht erwerben. Auf Amazon zahl ich per Bankeinzug und nicht alle akzeptieren diese Zahlungsart.
Ich bestelle nur dort kleine Sachen du unter 10€ an wert haben und wenn ich Versand zahlen must würde ich solche Sachen dort nicht kaufen. Aber 1-2 Tage warten ist besser wie von Geschäft zu Geschäft zu laufen und dann gibt es das dort auch nicht und man fragt mich dann ob es für mich bestellt werden soll. Da zahl ich eh das doppelte wie bei Amazon.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Bargeld
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2019, 19:48 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 16070
Ich nutze nur "Paysafe Card" - Wo das nicht geht, mach ich nicht mit. (Das ist ein Bong, der per Nummer eingelöst werden kann.)


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Bargeld
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2019, 22:41 
Benutzeravatar
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Sa 10. Aug 2019, 03:13
Beiträge: 664
Ja kenn ich aber da bleiben immer ein paar € drauf. Gegen ein kleines Entgelt kann man sich die Restsumme aufs Konto überweisen lassen aber es ist doch sehr umständlich und oft geht es nicht und alle Eingaben sind umsonst gewesen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Bargeld
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2019, 22:43 
Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Registriert: Di 9. Mai 2017, 02:46
Beiträge: 16070
Franz hat geschrieben:
Ja kenn ich aber da bleiben immer ein paar € drauf. Gegen ein kleines Entgelt kann man sich die Restsumme aufs Konto überweisen lassen aber es ist doch sehr umständlich und oft geht es nicht und alle Eingaben sind umsonst gewesen.


So pingelig bin ich nicht. Solange ich was auf meine Weise machen kann, stören mich 1 bis 2 Cent nicht. Krumme Zahlen hab ich meist eh nicht zu zahlen.... (Lastschrift geht bei mir gar nicht - das war der einzige Ausweg für mich)


[Meine weibl. Musik: 1972 Juliane Werding / 1983 Nena "Kerner" / 1993 Michelle "Hewer" / 2003 Christina Stürmer / 2016 Franziska Wiese]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline 
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Bargeld
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2019, 23:01 
Benutzeravatar
Bierlieferant
Bierlieferant

Registriert: Sa 10. Aug 2019, 03:13
Beiträge: 664
Viele können sich das gar nicht vorstellen wie das ist ohne Kreditkarte, weil sie selbstverständlich ist. Erst wenn man kein Konto mehr hat und keine Karte weiß man wie die Banken die Menschen in die Zange nehmen. Ich kann mir nicht mal ein Handy anmelden in Österreich weil ich durch die Bonitätsprüfung falle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ohne Bernhard Brink kein Matthias Reim
Forum: Matthias Reim
Autor: Nicandros
Antworten: 1

Tags

Geld

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Haus, Essen, Bau

Impressum | Datenschutz